Richard Bartz „Subway 2“

Gute zehn Jahre nach seinem «Subway»-Release hat Herr Bartz sie noch pünktlich vor Weihnachten im Gepäck: Die Subway Nummer 2. Und wieder übertrifft der gute Mann sich selbst, denn auf der Vinyl hat er drei sehr sehr frische Tracks verewigt, denen man sich unter keinen Umständen entziehen sollte und auch nicht kann.

Es würde den Rahmen hier sprengen, «;-)», «All I Need» und «Exodisco» um- oder beschreiben zu wollen. Kein deepes Minimal oder böses funktionieren wollendes Techhouse, sondern ein Kompott aus Sound und Melodien, welches einfach so liebevoll hell strahlt, dass man alles andere erstmal weglegt und dem Arrangement folgt.

«Subway 2» ist jetzt nicht die Musik, die ich persönlich in einem Club zur Peaktime hören möchte. Die will es auch nicht sein, das merkt man einfach. Als purer Hörgenuss jedoch, zur Afterhour, WarmUp oder in der Lounge dürfte dieses Stückchen Vinyl in Kürze zum festen und heiß geliebten Repertoire zählen. Ein Klassiker.

>>> kanzleramt.com


Autor: Daniel
Das könnte Dich auch interessieren:

91 queries. 0,537 seconds.