Einmusik mit eigenem Label

Nach Releases auf Italic, Diynamic, Dogtown Rec. sowie Kne‘ Deep Records öffnet der Hamburger Produzent Samuel Kindermann, der vielen eher als Einmusik ein Begriff sein dürfte, sein eigenes Label. Es nennt sich wie er selbst Einmusik und wird vorwiegend Digital-Releases veröffentlichen, wobei Special-Editions bestimmter Tracks auf Vinyl oder Cd angedacht sind. Anfang machen die zwei Techhouse/Minimal-Tracks «Pearls & Shells»

>>> myspace.com/einmusik


Autor: Daniel
Das könnte Dich auch interessieren:

92 queries. 0,973 seconds.