Traktor Kontrol Z2 Digital-DJ-Mixer

Freitag, 5. Oktober 2012 08:58 Uhr
Beitrag in Technik, Video von Daniel 523

Jetzt lässt Native Instruments die Katze richtig aus dem Sack. Ean Golden hat ja brav mitgespielt und in seinem Blog bisher den Ahnungslosen gegeben. Jetzt promotet er den Traktor Kontrol Z2 in einem Video, dessen Pathos schon aus dem Monitorrand heraustropft. So gut der Mixer auch sein mag, irgendwie kommt es mir vor, als wenn ein Lifestyle-Produkt vermarktet wird und keine Technik für den rauhen Cluballtag.

Wenn man sich die Spezifikationen durchliest, kann man das Tam Tam um den Controller aber beinahe verstehen. Der 2-Kanal-Mixer kann einerseits als Mittelpunkt für die Traktor-Software stehen oder als Standalone-Mixer mit externen Quellen. Die passende Bauhöhe hat der Z2 ja. Über die Verknüpfung mit der Traktor-Software muss man nicht viel reden. Auch das layout passt und wirkt auf den ersten Blick aufgeräumt.

Viel mehr interessiert die Hardware und wenn man sich die Anschlüsse so ansieht, dürfte der Mixer schon das praktische Prunkstück werden, das man sich so gewünscht hat. XLR- und Chinch-Masterausgang, Monitorklinke, die Chinch-Eingänge für Line oder Phone und das integrierte Netzteil zeigen, in welcher Liga der Z2 mitspielen möchte. Bestes Feature überhaupt dürfte allerdings der integrierte USB-Hub sein: der Z2 stellt zwei USB-Ports bereit, an denen weiteres Equipment für den Rechner angeschlossen werden können. Eine Soundkarte ist selbstverständlich auch integriert, ob das Mixing softwareseitig oder über die Hardware (was ich bevorzugen würde) passiert, konnte ich nicht so richtig herausfinden.

Mit 800 Euro bleibt der Z2 immerhin 200 Euro unter dem direkten Konkurrenten, dem Pioneer T1.


Kinect Beatwheel

Montag, 14. November 2011 12:40 Uhr
Beitrag in Video von Daniel 34

Eingabegeräte für Videokonsolen zu musikalischen Zwecke umzufunktionieren rules. Jetzt ist Kinect an der Reihe. Bedient wird damit ein 360°-Software-Sampler. Vorgestellt auf dem Bostoner Music Hack Day.

>>> musichackday.org


Traktor S4 – Timecode-Upgrade

Mittwoch, 6. Juli 2011 12:05 Uhr
Beitrag in Technik, Video von Daniel 172

Ganz vergessen. Der Traktor Kontrol S4 von Native Instruments unterstützt mit seinem neuen Upgrade seit Anfang Juli nun auch Timecode-DJing. Für 129,- Euro (oder gratis bei Registrierung des bestehenden Gerätes) hat der DIgital-DJ wieder zwei Vinyls im Gepäck, darf wieder Technics-Schallplattenspieler auf seinen Rider setzen und Notsysteme mitschleppen. Dabei haben wir uns Vinyl doch gerade so schön abgewöhnt… Dummy zeigt trotzdem, was das Upgrade kann.


VCI-100 MK2 – Scratching

Mittwoch, 10. November 2010 14:32 Uhr
Beitrag in Technik, Video von Daniel 156

Eine schicke Scratch-Erweiterung für den VCI100 MK2 als TSI für Traktor Pro.
>>> Download direkt bei den Giana Brotherz


Free Download: Curv «Star Calculator»

Donnerstag, 9. September 2010 10:33 Uhr
Beitrag in Video von Daniel 66

Curvs neues Album „Between now and tomorrow“ erscheint Anfang Oktober, ist ein schickes Konzeptdingens und schwurbelt zwischen House, Minimalhouse, Funk und Downbeat. Gar nicht mal übel und die die krude Mische „1976“ aus Retrohouse und 70s-Streichern verdient einen Reinhörer. Das Video „Star Calculator“ ist eine Auskopplung aus dem Album und wurde auch visuell von Rainer Düring (Curv) produziert.

Und da Vinyl Vibes Records uns so lieb hat und wir Euch, gibt es zwei der Tracks zum gratis Download:
Star Calculator Download Direktlink
Spinning Earth Download Direktlink

Curv – Between Here And Nowhere – NEW LP – 04.10.2010 (Soundclips are shortened) by curv

>>> vinylvibes.com


Tonetable: iPad ersetzt Timecode-Vinyl

Mittwoch, 28. Juli 2010 13:08 Uhr
Beitrag in News, Video von Daniel 393

inklen veröffentlicht sein neues Tonetable-App für das iPad. Die Application war bisher auch schon für das iPod und iPhone erhältlich, spielt seine volle Stärke jedoch erst jetzt auf dem großen Display des iPads aus. Tonetable kann das Timecode-Medium gängiger DJ-Software wie Traktor Scratch oder Serato Scratch ersetzen. Über den Audioausgang der Soundkarte wird das Steuersignal der jeweiligen Software simuliert und an die Software ausgegeben. Diese lässt sich über den Touchscreen des iPad genauso gut steuern (abgesehen von einigen Latenzen), wie mit den herkömmlichen Timecode-Vinyls und -CDs.

>>> inklen.com


Thomas Schaeben & Schad Privat «Body Hotel»

Dienstag, 27. Juli 2010 14:15 Uhr
Beitrag in Video von Daniel 30

Stop-Motion-Video, Technics-Player kommen drin vor und die Musik passt auch. Was will man mehr?


Netsky Album-Releaseparty

Dienstag, 27. Juli 2010 09:57 Uhr
Beitrag in Video von Daniel 9

Drum’n’Bass packt mich immer noch am meisten…


Edison «Tonka Truck» – Controller-Performance

Dienstag, 20. Juli 2010 13:40 Uhr
Beitrag in Video von Daniel 15

Das nenne ich mal einen anständigen Live-Act. Alles nur One-Shot-Sounds, verteilt auf 64 Buttons, keine Loops. Der Track ist von Edisons Album „all the information at hand“.

>>> kidwithoutradio.com


Geschichte der elektronischen Musik in Deutschland

Mittwoch, 14. Juli 2010 06:25 Uhr
Beitrag in Video von Daniel 46