Sushiclub Zittau Eröffnung Review

Mittwoch, 27. Juni 2001 00:00 Uhr
Beitrag in Partyreview von Daniel 51

sushi_271001_1Nach etlichen Panzerhallen Parties brach nun die Clubära in Zittau an.

Die Anlage, die sonst in den Panzerhallen ächzte, hatte endlich mal festen Akkustikboden unter den Füßen.

Keine scheppernden Stahltüren, kein verrücktes Echo sondern 1A dicker und satter Sound schien die knapp 500 Partypeople aufzufressen.

sushi_271001_2Ein skalpellscharfes Techno-Set lieferte UK-Chirurg Surgeon und ließ die vorhergehenden Sets von Mike T. & Andrew Guy im Schatten stehen, obgleich diese bekanntermaßen auch nicht von schlechten Eltern sind.

Unsere tschechischen Freunde Daho & Ginger hatten da kaum Mühe die Stimmung der Gäste im relativ dunklem Technofloor in gewohnter Manier beizubehalten. Ein ruckelfrei gemixtes Set, dass fast schon einem im Studio produzierten Megamix ähnelte.

Ein paar Meter weiter heizten die Clubhouse DJ’S Svenja und Jazzman dem Housefloor kräftig ein und auch Zyclon (sonst ein Techno DJ) ließ es mit seinem Classic Set so richtig krachen. Sein Kollege Mirage G. allerdings hatte wohl gerade seinen Löffel Können vergessen zu nehmen. Das etwas verunglückte Mixing stellte die astreine Trackauswahl etwas in den Schatten, aber gestört hat es niemanden wirklich.

Neuer Club, neues Glück und eine astreine Opening Party.

Pix: Micha (em-infostyle.de)
words: ae & Micha (em-infostyle.de)

Kommentare und Trackbacks deaktiviert. RSS 2.0

Kommentarfunktion deaktiviert.


Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren