loveparade2008_anthems.jpg

Die Loveparade ist soeben voll im Gange und was liegt da näher, als einmal in die aktuelle Compilation zum Massenrave reinzuhören.

Zuerst einmal ist es ja nicht gerade leicht, die richtige Compilation zu finden. 2008 gibt es nämlich so einige. Mit zwei CD und DVD, ohne DVD, mit drei CD und und und. Alle eint jedoch der Retrogedanke, denn die aktuelle Ausgabe ist endlich mal eine sehr gute Gelegenheit, alte Bildungslücken zu schließen.

Auf den Silberlingen sind alle die Tracks versammelt, die während der Loveparade die eigentlichen (inoffiziellen) Hymnen waren. Jaydee, Prodigy, David Morales, Dave Clarke, AWex… Und wem das nicht reicht, der bekommt auch noch alle offiziellen Hymnen von Westbam, Motte und Co. gereicht.

Wem das alles noch nicht Grund genug ist, der sollte mal bei iTunes vorbeischauen. Dort gibt es die Compilation (mit ein paar fehlenden Tracks) und drei je 80minütigen Mixen für nen Zehner. Fetzig.

>>> Loveparade 2008 auf iTunes


Autor: Daniel
Das könnte Dich auch interessieren:

91 queries. 0,476 seconds.