Woman beats their men Party im Gasthof Weißig

Freitag, 14. September 2001 00:00 Uhr
Beitrag in Partyreview von Daniel 43

Freitag Parties haben in der Region immer einen faden Beigeschmack. Werden genügend Partypeople nach einer anstrengenden Woche noch irgendwo abfeiern?

Bei den durch die Plug Oßling Crew veranstalteten Weißig Parties stellte sich die Frage nie.

Der Geheimtipp lockte wieder ins ländliche Idyll bei Kamenz und zeigte, dass Ein-Floor Parties noch lange nicht ausgereizt sind.

Bis 0.00 entschied man sich aus Solidarität gegenüber dem Terror in Amerika die Anlage nicht auf Hochtouren laufen zu lassen.

Gestört hat es niemanden, trudelte doch der Hauptpulk an Partygästen erst nach Mitternacht ein. Der kleine mit einer Videoperformance untermalte Saal füllte sich schnell und es wurde eifrig getanzt.

Electro Indigo heizte ordentlich mit feinen Techno Rhythmen ein. Später gabs House der dann aber wieder schnell in Techno überwechselte. Die Menge dankte es und feierte ausgelassen.

In der Gaststube tobte unterdessen der Chill. Tobte deshalb, weil die Anlage ab Mitternacht von Stunde zu Stunde immer lauter wurde und man sich – obwohl die Musik recht gut war – kaum noch vernünftig unterhalten konnte.

Bestritten wurde der Floor abwechselnd von den Chill Proofs Dusk, Roché und Alian Parker. Später gaben sich dann noch Wossy Project, TheTudz und Stoersi ein StellDichein.

Fazit. Wieder eine gelungene Weißig Party, die einem ein bisschen durch einige mies gelaunte und aggressive Gäste verdorben wurde.

Kommentare und Trackbacks deaktiviert. RSS 2.0

Kommentarfunktion deaktiviert.


Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren