Nummer 10: Summer Spirit 2008 auf dem ehemaligen Militärflugplatz Niedergörsdorf

Mittwoch, 20. August 2008 07:58 Uhr
Beitrag in Partynews von Daniel 335

summerspirit_2008.jpg

Jubiläen sind so eine Sache. es wird erwartet, dass man mehr bietet, als sonst. Größere Feier, mehr Pomp, mehr Glanz, mehr Heiopei. Die Mädels und Jungs vom Summer Spirit Open Air machen da nicht mit. Es wurden einfach die Besten der vorherigen neun Open Airs eingeladen und das ist wiederum das Beste, was passieren konnte.

Fast alle Headliner der vergangenen Summer Spirits sind mit am Start und Rush bekommt mit Marco Remus einen Floor ganz allein für sich. Neben internationalen Künstlern und Mitbegründern der Techno- & Housemusik wie Terrence Parker (Foto), Gene Farris, Kevin Saunderson, Joey Beltram, George Morel und Claude Young ist auch Deutschland mit Anja Schneider, Housemeister oder Divinity vertreten.

terrenceparker_2008.jpg

Damit es am letzten August-Wochenende 2008 auch so richtig knallt, öffnen alle fünf Hangars in diesem Jahr bereits am Freitag. Diese werden – wie üblich – von den verschiedensten brandenburgischen Partycrews betreut, die da wären: Brandenburg Allstars, Tresor, Boogie 3000, Brothers Connection, Lanetic, Hard & Smart, Killaz  vs. Miditonal, Mind the crap, Achse des Norden, 404 Club, Fuse Club, Feldschmiede Dahme und andere.

Das Festivalticket kostet an der Abendkasse 47,- Euro (im Vorverkauf wie z.B. CTS natürlich günstiger), für Freitag sind 32,- und für Samstag 37,- Euro zu berappen. Campen ist natürlich auch wieder drin und als „Rahmenprogramm“ darf wieder mittels Kleinfeldfußball oder Volleyball um den Pokal gekämpft werden.

>>> summer-spirit.de

Kommentare und Trackbacks deaktiviert. RSS 2.0

Kommentarfunktion deaktiviert.


Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren