Vestax TR-1 – Kompakter DJ-Controller

Einen auf den ersten Blick sehr verwirrend mit Bedienelementen bestückten DJ-Controller hat Vestax neben seiner VCI-Serie im Portfolio. Der bereits Ende 2009 veröffentlichte TR-1 macht als Midi-Interface für das mitgelieferte Traktor LE dennoch eine gute Figur und ist als robuste Alternative zu einigen Controllern eine zu empfehlende Alternative. Das liegt zum ersten an der Vestax-typischen anständigen Verarbeitung des Gerätes, also leichtgängige 60mm-Fader, Deck-Switch mit mechanischem Schalter und einstellbare Input-Fader-Curve.

Die EQs sind logisch platziert. daneben jeweils Filter und Pan. Der Joystick zur Tracklistbedienung ist gewöhnungsbedürftig und gegenüber einem Dreh-Endlosknob etwas unflexibel und hakelig, wenn man direkt nach dem Scrollen einen Track laden möchte. Genormte Pitchfader, Pitchbend-Taster und Sync-Button sorgen für das Angleichen der Geschwindigkeiten. Ein Jogwheel gibt es nicht. FX1 und 2 sind wir üblich getrennt und die Transport-Sektionen prominent und mit großen Abständen zwischen den Buttons platziert.

Die Loopkontrolle befindet sich am rechten Deck und lässt sich via Taster auf eines der 4-Decks anwenden. Auf dem gegenüberliegenden rechten Deck finden sich an dieser Stelle die Lautstärke-Regler für Master, Monitor und Monitor-Mix. Die Anschlüsse beschränken sich auf die USB-Buchse und den für ein Netzteil.

Die Anordnung der Bedienlemente ist Gewöhnungssache und wird „einleuchtender“, wenn das Gerät an den Rechner gekoppelt ist. Dann erstrahlen sämtliche Taster in angenehmen blau-weiß, deren Helligkeit sich an der Vorderseite des Gerätes regulieren lässt.

Für den Preis von 499,- Euro erhält man zwar schon Controller mit integrierter Soundkarte. Wer allerdings auf Verarbeitungsqualität, Langlebigkeit und ausgereifte Mappings Wert legt sowie ein sehr kompaktes (359mm x 198mm x 35mm) Gerät sein Eigen nennen möchte, kann durchaus einen Blick riskieren.

>>> vestax.com

Foto: Vestax
Autor: Daniel
Bookmark and Share

Über den Author

Daniel

Autor: Daniel Reiche ist Grafikdesigner und DJ aus Leipzig, freiberuflich in den Segmenten Grafikdesign, Layout und Social Media tätig und desöfteren als DJ in Clubs und auf Privatfeten unterwegs.. Zum Google Plus Profil

Das könnte Dich auch interessieren:

Diesen Artikel kommentieren

No comments yet.

RSS feed for comments on this post.

Sorry, the comment form is closed at this time.

94 queries. 0,763 seconds.