chris_manura_2008.jpg

An diesem Samstag öffnet nach der Sommerpause wieder unser Lieblingsclub in Sachsen: das Leipziger Distillery. Obligatorisch mit regionalen Althasen und Frischlingen wie beispielsweise Chris Manura (Foto), der fast alles spielt, was die elektronische Musik so hergibt oder Juno6, der mit zwei Synthies, einem Mixer plus Mikrofon zeigt, das live auch ohne Computer machbar ist.

Doch darum, wobei es zum Opening wirklich geht, ist die Lokalität an sich. Der Club wird in den warmen Monaten nämlich regelmäßig umgebaut, renoviert und neudekoriert. Der Feiertempel bleibt gleich, nur das Drumherum ändert sich. Cooler, spaciger, wohliger, wärmer, sexyer – bis jetzt wurde man immer überrascht und am 30. August wird das nicht anders sein: Feiern geh’n.

>>> distillery.de


Autor: Daniel
Das könnte Dich auch interessieren:

88 queries. 0,792 seconds.