Open Stage Teilnehmer Snapscoutsparty

Mittwoch, 12. November 2008 10:56 Uhr
Beitrag in News von Daniel 87

Auch 2008 lässt Snapscouts zu seiner Birthdayparty wieder Nachwuchs-DJs hinter die Player. Viel neue Gesichter sind es jedoch nicht, die am zweiten Dezemberwochenende auf der OpenStage ihr Können beweisen. Neben den bekannten Marsmellows und T-Mash, der bereits im 2006er-Contest mitspielte, sind Marco Pogo und NoCliché mit am Start. Gehostet wird der Floor von RayMo. Wir wünschen viel Erfolg vor dem Publikum und auf ein stark schnippendes Sprungbrett.

Kommentare und Trackbacks deaktiviert. RSS 2.0

10 Kommentare

  1. Stefan schrieb:

    Finds ein wenig arm, dass man bei dieser „Newcomer-Stage“ grad mal 2 der 4 DJs auch wirklich als Newcomer bezeichnen kann, zumal T-Masch und die Marsmellows schon mal einen Newcomer-Contest gewonnen haben… Nichts gegen die DJs an sich aber wie wärs, wenn man bei einer Newcomer-Stage auch wirklich Newcomer spielen lassen würde!?

    Mittwoch, 12. November 2008 | 16:04

  2. Supi schrieb:

    Da muss ich meinem Vorredner und dem Daniel Recht geben, unter Newcomern versteh ich auch was anderes. Ehrlich gesagt weiß ich auch nicht so recht, was diese Aktion bezwecken soll. Es ist einerseits natürlich schön, dass es in letzter Zeit häufiger die Möglichkeit gibt, als Newcomer ins Gespräch zu kommen, andererseits ist es schade, das es in manchen Fällen wohl nicht konsequent durchgezogen wird. Es gibt hier genügend Leute, die es echt drauf haben und die kaum einer kennt…

    Mittwoch, 12. November 2008 | 16:49

  3. Robert schrieb:

    seh ich genauso und frage mich warum sich die besagten djs noch als newcomer sehen?!

    Mittwoch, 12. November 2008 | 17:24

  4. Rene schrieb:

    Also von diesem T-Masch hab ich noch nix gehört, aber die Marsmellows spielen doch oft mal irgendwo. versteh ich auch nich

    Mittwoch, 12. November 2008 | 20:48

  5. Thilo M. schrieb:

    schon mal dran gedacht, dass es vlt. gar keine Newcomer mehr gibt :-D

    Donnerstag, 13. November 2008 | 10:42

  6. Supi schrieb:

    Von denen gibt es sicher genug ;).

    Für mich ist jemand, der 2006 bzw. 2007 einen Newcomercontest gewonnen hat zumindest kein Newcomer mehr. Schon gar nicht, wenn sie im Falle der Marsmellows sogar schon eigene Partyreihen veranstaltet haben. Es gibt wirklich viele DJs mit deutlich geringerem Bekanntheitsgrad, die dazu noch richtig gut sind.

    Nichts gegen die ausgewählten Protagonisten, aber ich find es halt schade, dass sich einerseits für Neulinge eingesetzt wird aber auf der anderen Seite wieder schon etablierte DJs den Jungen die Plätze streitig machen.

    Donnerstag, 13. November 2008 | 11:49

  7. cosmo schrieb:

    hallo, muß mal kurz ein statement dazu abgeben. sicherlich sind wir keine direkten newcomer mehr, die noch nie vor plattenspielern gestanden haben. nur sollte man das ganze nicht nur regional betrachten. newcomer bedeutet nicht immer blutiger anfänger.

    desweiteren werde ich dort allein spielen. und wieviele von euch haben uns denn überhaupt schonmal gehört? ;)

    desweiteren lässt sich sowas auch nicht an partyreihen festmachen. das ist mal völlig deplatziert.

    grüße, cosmo

    Dienstag, 18. November 2008 | 20:09

  8. cosmo schrieb:

    btw. nachtrag…:

    es handelt sich um eine OpenStage. Somit hatte jeder das Recht sich zu bewerben. ;)

    Dienstag, 18. November 2008 | 20:15

  9. Daniel schrieb:

    Sollte vielleicht noch aufklärenderweise erwähnt werden, dass Cosmo ein Teil der Marsmellows ist.

    Donnerstag, 20. November 2008 | 10:25

  10. Supi schrieb:

    @ Cosmo:

    Wie ich oben schon geschrieben habe, sollte das kein persönlicher Angriff auf die DJs werden. Desweiteren habe ich nicht gesagt, dass ein Newcomer unbedingt ein blutiger Anfänger sein muss. Hier gibt es genügend DJs die seit mehreren Jahren auflegen, aber selten die Chance haben, mal vor Publikum zu spielen. Ihr als Marsmellows seid aber nun mal unbestritten schon eine gewisse „Größe“ im Raum ZI/GR, habt damit schon eure Kontakte um einigermaßen regelmäßig an Bookings zu kommen.

    So eine Einrichtung soll meiner Meinung nach für DJs sein, die allgemein noch keine Kontakte in Ihrer Region haben. Ist halt irgendwie schade, find ich.

    Freitag, 21. November 2008 | 19:42


Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren