Soo, nach langer Abwesenheit solls nu aber mal wieder vorangehen, hab ja in den letzten Wochen kaum noch was geschrieben hier. Grund: Umzugspläne. Aber weil die jetzt endlich fertsch sind, wirds hier wieder häufiger von mir zu lesen geben. Den Anfang machen…
Zwei Fotos, die ich während der Suche nach Wohnungen im Internet gefunden hab – und die mal demonstrieren, was für Super-Hütten man hier in Berlin angeboten kriegt, wenn man keine Millionen auf dem Konto hat.

Das erste Bild war von einer Wohnung, die als mit Terrasse dick angekündigt war. Ich sah mich schon mit der Traumfrau am Abend in der Sonne liegen, leckere Cocktails zu Loungemusik schlürfen und über die letzten Afterhours philosophieren auf unserer schönen, großen, blumenumrankten Terrasse
Weit wurden meine Augen, als ich diese „Terrasse“ dann sah:

terrassejl8.jpg

Das war damit abgehakt, aber noch nich die Spitze des Eisbergs. Wenig später hatte ich dann eine feine Wohnung mit annehmbaren Preis gefunden – und die hatte sogar einen eigenen Garten – stand zumindest in der Beschreibung. Wiedermal musste ich aber feststellen, dass ich irgendwie an ganz was anderes gedacht hatte, als ich dieses Foto dann dazu sah:

gartennj8.jpg

Na ja, jetzt ziehen wir dann doch zusammen in meine derzeitige Wohnung, die hat zwar keinen Garten und keine Terrasse, aber dafür fühlt man sich wenigstens nicht verarscht, wenn man aus dem Fenster guggt und statt blumenumrankter Gemütlichkeit nur Straßenidylle und Staub und alte Blätter findet.


Autor: Carsten
Das könnte Dich auch interessieren:

95 queries. 0,571 seconds.