Eltron, Ronald Christoph, Jake The Rapper „Good To Know“

Jetzt endlich mal Zeit gefunden und die Platte aus dem Koffer gegraben, die der Eltron mir mal im Oktober stolz überreicht hatte. «Good To Know» heißt sie und ist in Zusammenarbeit mit Ronald Christoph und Jake The Rapper entstanden.

Der auf dem Berliner Label Lebensfreude Records erschienene Dreitracker ist eine schicke runde Veröffentlichung und bringt die drei unterschiedlichen Charaktere überraschend gut unter eine Kappe. Das Original tönt sehr retro, 90s-lastig und klingt nach einer alten Antrax-Veröffentlichung, nicht nur der Stabs, sondern auch der rhythmischen Bassline wegen. Unaufgeregt bleibt auch Jake The Rapper im Hintergrund, lässt sich hier und da zum SingSang hinreißen, aber so richtig passt es nicht; da ist er Solo besser.

Der Kotelett & Zadak Remix schnipselt sich nur ein wenig Jake The Rapper in Arrangement hinein, die Stabs sind gedämpfter und der Rhythmus moderner und grooviger, ist aber mangels Tiefe und Abwechslung eher Tool als Track.

Tool ist auch «Rollin‘ Robots», aber weitaus knackiger und reiner. Die einzelnen Beats sind klar definiert und schon der Hat beinhaltet eine tanzgewaltige Wucht. Das überspielt die simple Takt-Bassline und die einzelnen strange hin- und hergeswitchten Chords sorgen für den Rest an funktioneller Dynamik. Volltreffer.

>>> lebensfreuderecords.net


Autor: Daniel
Das könnte Dich auch interessieren:

89 queries. 2,904 seconds.