Chris Liebing „Turbular Bell“

CLR hat was Neues draußen und ich habe mal schnell reingehört. „Turbular Bells“ von Chris Liebing ist ein Zwei-Tracker und kann getrost in die Kategorie „Tool-Techno“ geordnet werden, denn DJ-freundlich kommt nach und nach eine Spur hinzu, immerhin zwei Minuten, bis das Fleisch auf den Tisch kommt.

Die A-Seite „Turbular Bells“ prungelt so vor sich hin, erreicht dann den Break in dem die Bells auftauchen und geht so unscheinbar, wie er gekommen ist. Die B-Seite“Turbular Chord“ hat dagegen schon ein wenig mehr Mumm in den Knochen, klingt fülliger und hat mit dem Chord auch einen besserern Sound im Gepäck, als die A-Seite. Dazu ein wenig Hall, ab und zu ein Doppel-Snare und fertig ist wieder ein Stück Werkzeug für den Club.

>>> cl-rec.com


Autor: Daniel
Das könnte Dich auch interessieren:

91 queries. 0,571 seconds.