boxer104_02.jpg

Boxer Sport, das Kölner Label für Frickelsounds hat inzwischen das 50. Release erreicht und feiert das Jubiliäum mit dem „Who-is-who“ der Minimalszene. Für Release 1, also 50_1, konnten Patrick Chardronnet, Matzak, Goldfish & der Dulz sowie Frank Martiniq gewonnen werden. Das Klingt schwer nach Pflichtkauf, aber wie klingt der Sound:

Chardronnet’s „blast“
am Anfang etwas befremdlich, dann aber sehr eingänglich, verspielt und ganz sacht groovend. Und natürlich typisch Chardronnet: Monoton, monoton, mono…

Matzak’s „moondew“ brummt dagegen finster, entpuppt sich dann aber als guter, wenn auch harmloser Minimaltrack. Elkino“ von Goldfish & Dulz im Tadeo Mix ist etwas zu durchschnittlich im Aufbau, aber spätestens beim zweiten Mal hören geht der entspannte Beat ins Ohr und von da aus über das Nervensystem in die Tanzbeine.

Bleibt noch Martiniq:
Hier wird fleißig am Sequencer gedreht, so dass der Track ziemlich verspult daherkommt. Etwas zu wenig Action für meinen Geschmack, aber alles in allem eine sehr runde Sache, diese Boxer 50_1.

>>> boxer-recordings.com 


Autor: Rocco
Das könnte Dich auch interessieren:

89 queries. 0,748 seconds.