2Raumwohnung «Lasso Remixe»

Es gehört zur Tradition, dass 2Raumwohnung ihr aktuelles Album durch die Remixwölfe drehen lassen und dadurch gerade im elektronischen Musikbereich gehörig Credits abscherbeln können. Beim Lasso-Album geht’s weiter und mit zehn Remixen auf dem Buckel (via iTunes vier mehr), gar nicht mal so wenig.

Selbstverständlich darf Zugpferd Kalkbrenner nicht fehlen. Mit seinem Remix untermauert er seinen weichen Lowlevel-Technostil ohne Ecken und Kanten und den Gesang hat er auch noch untergebracht. Blake Baxter zerhäckselt als erstes gleich mal die Vocalspur zu kurzen Schnappern, Schuhmacher glänzt mit einer jackin‘ Chicago-House-Version und Westbam macht… nunja… eben seine Westbam-Musik. Die weitere Riege mit Good Groove/Yapacc, Robert Babicz, 3Phase… wird nicht unbedingt innovativer und schmeichelt den Originalen durch passend herumgebastelte 4/4-Takt-Pattern.

Objektiv gesehen wird mit den Remixen alles richtig gemacht, allerdings wirkt gerade der zweite Teil zu selbstgefällig. Für beide Seiten. Und etwas zu glatt wie ich finde. Als Einzelwerke durchaus anhörbar, sind die Tracks in Gesellschaft mit ihren Remix-Kollegen etwas zu homogen plätschrig und letztendlich nur 2Raumwohnung mit mehr Beats. Also eher ein Rosinenpicker-Album.

>>> 2raumwohnung.de


Bei Amazon kaufen
Foto: Florian Braun
Autor: Daniel
Das könnte Dich auch interessieren:

89 queries. 0,606 seconds.