Midi-DJ-Controller: Omnitronic TMC-1 und 2

Die zwei Low-Budget-TMC-Controller von Omictronic stehen seit geraumer Zeit in den Läden. Die beiden Modelle sind von Grund her baugleich. Zwei Decks mit sehr wertig erscheinenden Jog-Wheels und den üblichen Knobs und Potis für Pitch, Transport und Effekte und eine kleine Mixereinheit mit 3-Band-EQ, Gain, sogar eine Pegelanzeige für jeden Kanal wurde integriert.

Der TMC-2 fungiert zusätzlich als All-In-One-Lösung, besitzt also eine eingebaute Soundkarte, was das Vorhörern der Tracks und das Einspeisen von externen Audioquellen ermöglicht. Löblich ist der XLR-Master-Ausgang und der regelbare Mikrofonein- sowie Kopfhörerausgang. Dem TMC-1 fehlt dies alles.

Für einen Straßenpreis von 160 (TMC-1) bzw. 230 Euro (TMC-2) kann man als Einsteiger nicht viel verkehrt machen, sollte sich aber bewusst sein, dass in Sachen Qualität, Haptik und Verarbeitung keine Pro-Ware zu erwarten ist.

Foto: omnitronic
Autor: Daniel
Das könnte Dich auch interessieren:

89 queries. 0,556 seconds.