Nachtdigital 2008 – Bungalowdorf Olganitz

Mittwoch, 23. Juli 2008 10:34 Uhr
Beitrag in Partynews von Daniel 687

nachtdigital_2008.jpg

Selten sind solch qualitativen und handverlesenen elektronischen Acts zu finden, wie auf dem Nachtdigital-Open-Air in Olganitz. So auch 2008, wo am ersten Augustwochenende wieder mit einem leckeren LineUp aufgewartet wird.

In dem gemütlichen Bungalowdorf, wo sich Fuchs und Hase „Gute Nacht“ sagen, ist unter anderem Josh Wink (Foto) zu Gast. Der seit über 20 Jahren aktive DJ aus Philadelphia dürfte aktiven Clubgängern – gerade den Älteren unter Euch – mit seinen Relaeses „Don’t Laugh“, „Meditation will Manifest“ oder „How’s The Music“ ein Begriff sein. Seit 2003 ist von ihm direkt jetzt nichts Neues zu hören, doch als DJ tingelt er ab und an durch die Lande und macht nun auch mal Halt im sächsischen Norden.

joshwink_pr2008.jpg

Neben ihm ist auch wieder einer der besten LIVE-Acts des Landes vertreten. Die Rede ist von International Pony Member „Erobique“ (Foto). Der Mann aus dem KOZEschen Umfeld ist einer der wenigen Künstler, dem ein LIVE-Gig am Herzen liegt und mehr bedeutet, als das Sich-Verstecken hinter dem Notebook in langweilender E-Mail-Check-Pose. Mischungen aus solidem kruden Sounds, Klaviaturjams und elektronischen Stampfern sind da keine Seltenheit.

erobique_pr2008.jpg

Und. Die Wighnomy Brothers sind natürlich wieder mit am Start. Als fester Bestandteil liefern die beiden kaputten Thüringer bei ihrem Nachtdigital-Gig immer DAS DJ-Set schlechthin. Das Set, von dem alle ein Jahr lang reden und das Set, welches bei seinen elektronischen Ausflügen vor Nichts und Niemandem Halt macht.

Bleibt also nur noch zu erwähnen, dass das Nachtdigital eine Party für Musik-Liebhaber ist. Mehr als 3.000 Gäste sollen sich auf den zwei Stages plus Lounge nicht tummeln und darum ist der Ticketerwerb auf den Vorverkauf begrenzt. Momentan sind nur noch 500 Tickets erhältlich und wer dabei sein will, dem sei gut daran getan, sich zu sputen.

>>> nachtdigital.de

Kommentare und Trackbacks deaktiviert. RSS 2.0

Kommentarfunktion deaktiviert.


Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren