Breeza Festival am Gräbendorfer See

Juli ist Breeza-Zeit und so lockt das kleine Nachwuchs-Open-Air am letzten Wochenende dieses Monats wieder zum Feten ins Lausitzer Seenland. Auf obigem Foto lässt sich davon zwar noch nicht so viel erahnen, aber in knapp zwei Woche, wandelt sich das Wiesengelände am Gräbendorfer See zur Open Air Area. Auf drei Stages gibt’s Bands, DJs und Live-Acts, wie unter anderem Mikroboy und Hardy Hard. Kleine Empfehlung am Rande: Auf dem Technofloor zeigt der Brandenburg Allstar Papo wieder eines seiner LIVE-Sets und das muss man erlebt haben!

>>> breeza-festival.de

P.S: Und da kommt mir die Grafik zu dem Lausitzer Seenland in den Sinn, die ich vor einiger Zeit mal gebastelt hatte; da ist auch der Gräbendorfer See mit dabei…

Foto: Breeza
Autor: Daniel
Das könnte Dich auch interessieren:

93 queries. 1,206 seconds.