Traktor Kontrol X1

Ich hatte ja vor Kurzem in meinem Resumé über Traktor Scratch die fehlende Haptik in der Bedienung des Digital-DJ-System bemängelt. Jetzt hat Native Instruments seine Kontrolleinheit vorgestellt, die mit dem Herumgewirtschafte auf der Tastatur des eingesetzten Notebooks allemal Schluss macht.

Denn das Tolle an der neuen Traktor Kontrol X1 Unit ist nicht das Steuern der Effekte (das konnte man mit anderen optionalen Boxen wie zum Beispiel dem klumpigen Faderfox auch), sondern man kann durch die Playlist scrollen, Titel zuweisen, Loops sowie Cue-Points zuweisen und starten. Das alles in einem relativ schmalen Design, clubkompatiblen robusten Leuchttastern und Potis (wie man sie zum Beispiel auch von Sample-Boxen wie dem Roland BOSS kennt). Ab Februar 2010 für rund 200 Euro im Handel. Mit Tasche 30 Tacken mehr.

>>> Traktor Kontrol X1 bei Native Instruments


Autor: Daniel
Das könnte Dich auch interessieren:

92 queries. 0,445 seconds.