Was machen eigentlich…? – Ingo Sänger und Steffen Irlinger

Donnerstag, 5. November 2009 12:35 Uhr
Beitrag in Kolumne von Daniel 924

Wer in den Neunzigern mit Techno seinen Lebensstil definierte, kam an der WDR-1IVE-Sendung „Treibhaus“ nicht vorbei. Moderiert hatten es damals von 1995 bis ca. 1998 (?) die beiden DJs Steffen Irlinger und Ingo Sänger, die – anfangs noch mit unbeholfenem Mixing – die dicksten Scheiben vorstellten. Grenzen gab es keine, ob nun House, Minimaltechno oder Drum’n’Bass. Hier ging alles und die Anmoderationen sind das Krudeste, was je über den Äther ging. Doch was machen die beiden jetzt?

Steffen Irlinger, mittlerweile 42 Lenze zählend, hatte noch einige Zeit den Hut als DJ auf und wandte sich dann ruhigeren Tätigkeiten zu. Er ist Mitglied der Band Donna Regina, schreibt Hörspiele und arbeitet als Music Supervisor für Fernsehen, Film und Hörfunk. Nebenher hat er die elektronische Musik und das Radio natürlich nicht vergessen und präsentiert die Sendung „Freischwimmer“ auf ByteFM.

Ingo Sänger ist noch ein wenig mehr in der Szene verwurzelt. Er ist weiterhin als DJ unterwegs, präsentiert eine eigene Partyreihe in Dortmund, betreibt das Label Farside Records und veröffentlicht nicht nur dort mit seinem musikalischem Partner Herb LF (Gush Collective) unter dem Pseudonym „Westpark Unit“ angenehm deepe elektronische SlowDown-Musik; Broken House, wie man es so schön nennt. Und er ist bei 1LIVE geblieben. Jeden Sonntag morgen von 2 bis 6 präsentiert er da den Partyservice.

>>> Steffen Irlinger mit Freischwimmer auf byteFM
>>> Ingo Sänger Soundcloud Mix
>>> Ingo Sänger Web-Seite

Kommentare und Trackbacks deaktiviert. RSS 2.0

5 Kommentare

  1. rocket schrieb:

    wird das hier auch ne Serie? bin gespannt wen ihr noch so ausgrabt…

    Freitag, 6. November 2009 | 16:34

  2. Timo schrieb:

    Jetzt ist auch Ingo Sänger bei ByteFM gelandet:
    http://byte.fm/magazin/blog/2010/02/20/neu-auf-bytefm-taxi-nights-mit-ingo-sanger-und-carsten-helmich/comment-page-1/#comment-895

    Montag, 22. Februar 2010 | 12:52

  3. Steffen irlinger | Grabadive schrieb:

    […] Was machen eigentlich…? – Ingo Sänger und Steffen Irlinger …5. Nov. 2009 … Steffen Irlinger, mittlerweile 42 Lenze zählend, hatte noch einige Zeit den Hut als DJ auf und wandte sich dann ruhigeren Tätigkeiten zu. … […]

    Montag, 26. Dezember 2011 | 00:26

  4. Saviour1981 schrieb:

    Treibhaus lief bis 1999 (vielleicht noch 2000), nicht bis 1998.
    Im übrigen: mit Techno hatte diese Sendung nichts zu tun. Dort liefen Deep House, Minimal House, Jungle, Drum ’n‘ Bass etc.
    Wenn amn schon emint, Experten in sachen elektronischer Musik zu sein, dann sollte man auch etwas mehr recherchieren

    Sonntag, 20. April 2014 | 21:00

  5. Markus schrieb:

    Also in der Anfangszeit ’95/96 lief auch definitiv das ein oder andere Techno bzw. Acid-Stück , mit den Folgejahren wurde der Sound dann „gediegener“. Gast-DJ`s waren u.a. Roland Casper, Sven Väth, Mr. C (Shamen)…

    Sonntag, 11. Januar 2015 | 22:44


Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren