Triebwerk Dresden dicke da

Während des Sommers schließt der zackigste Laden im Osten seine Floors. Logisch, dass die Dresdener Triebwerk-Crew vorher noch einmal tief in den Zauberhut greift. Neben einer mit neuestem Scheiß bestückten Armada an lokalen Plattendrehern, stehen Adam Weishaupt, Patrick Lindsey und Neil Landstrumm (Foto) auf der Playlist. Am 3. Juli geht’s los.

>>> triebwerk-dresden.de


Autor: Daniel
Das könnte Dich auch interessieren:

90 queries. 0,531 seconds.