xdb «Mihon EP»

Auch in der vorherigen Woche erschienen und in nahezu jedem MP3-Shop zu finden ist das zweite Release auf dem Hannover’schen Label Delikat. Die vier Tracks enthaltende EP ist schlicht und einfach eine der entspannensten Veröffentlichung, die mit in letzter Zeit in den Player gerutscht ist.

Während der namensgebende Track «Mihon» noch etwas unentschlossen daherschwurbelt und an ruhige Mellowsachen der 90er erinnert, haut «Unago» um. In der Original- und auch in der LIVE-Version entspinnt sich ein von Chords und Glockenklängen durchzogenenes angenehmes Hörwerk, welches nur noch von «Letak» übertroffen wird.

Der straight hypnotisiertende Beat und die ruhig und gefälligen Chords entspannen gleichermaßen wie sie auch eine gewisse Energie verströmen. Ein minimaler DeepHouse-Track der nahe am Ambient kauert und Klassiker wie beispielsweise Amés Rej durchaus als Referenz von seinem Thron stoßen könnte.

>>> Delikat Recordings


Autor: Daniel
Das könnte Dich auch interessieren:

89 queries. 3,386 seconds.