phunknoveaux.jpg

„Phunk Nouveaux“ sind Ingo Martens und Andre Winter, oder aber „Azzido Da Bass“, für die, dies wissen wollten. Zusammen mit Sängerin Neele Ternes haben beide die Single „Someone“ eingespielt, die voraussichtlich im Januar 2006 auf dem Londoner Label Kickin Records veröffentlicht wird.

Netterweise hat Herr Larsson uns eine Vorabversion geschickt. Unnetterweise sind nur 2 Stücke dabei, einmal das Original und einmal das Original (ohne Stimme und im „Dub“-Remix). Daher gibt’s auch nur ein ganz kurzes review von mir:

Also im ersten Hörgang, direkt nach dem Auftauchen aus den Niederungen der allumfassenden Arbeitswelt und noch gestresst vom langen Fahren konnte ich „Someone“ nicht viel abgewinnen. OK, OK, ein zugegeben locker aus der Hüfte kommender Housetrack mit angenehm im Hintergrund knarzender Bassline und obendrauf als kleiner Zuckerguss ne nette Frauenstimme. Nicht die Neuerfindung des Themas „House“, aber auch kein tumber Disko-Sound. Beim mehrmaligen Hören ist der Sound dann aber doch irgendwie in Ordnung: der Groove geht in die Beine und insgesamt ist’s wenigstens kein Schwuppenhouse, wenn ich mal so sagen darf ;-)

„Someone“ ist zwar für meinen
Geschmack immer noch bisschen zu „happy“, um mich restlos damit anfreunden zu können, aber dezent in ein gutes Set eingebaut kann „Someone“ sogar mich notorischen Nörgler zum Grinsen bringen. Und wenn man davon ausgeht, dass noch der eine oder andere vernünftige Remix bis zur endgültigen Veröffentlichung dazukommt, dann kann auch ich ehrlichen Herzens sagen: Hört’s Euch mal an.

>>> kickinmusic.com 


Autor: Carsten
Das könnte Dich auch interessieren:

91 queries. 0,763 seconds.