Liebe Freunde, Stars & Heros ist heut das Thema… nein, es muss niemand vor an die Tafel. Es geht um die „Four Tactics EP“ von Litwinenko. Der bringt damit seine erste Solo EP auf Detroit Underground / DET.UND 008 raus – vorher gab’s z.B. schon Kollaborationen mit Phon.o und anderen. Litwinenko heißt eigentlich Preed und LEBT (!) in Berlin.

Wahrscheinlich hat ihm Eishockey spielen keinen Spass mehr gemacht (is ja auch sch***** kalt da und Frauen haben eher Seltenheitscharakter). Also spielt er jetzt lieber seine eigene Mugge – und die ist gar nicht so schlecht!

Auf der EP sind 4 Stücke zu finden: die A Seite startet mit Onetimer, einem Track mit altem Acid-Charm der 90er. Schöne Elemente hat er hier verbaut, die entweder einzeln oder zusammen super wirken. Bässe, Flächen, Sythies – alles wirbelt herum. Man fühlt sich gleich in die Vergangenheit zurückversetzt.. Sehr nett soweit.

Jetzt weiter zu Faceoff. Oh – deutliche Temporeduzierung – kam unerwartet… Das Stück versprüht anfangs einen cooles Dub-Flair durch seine versetzten Basslinien und leicht gebrochenen Beats. Dazu kommen schicke Elektro Passagen und wieder ACID! Es wird etwas schneller, ein Break, etwas fricklig zum Schluss… trotzdem cool!

So rumdrehn und weiter: Tripping ist die B1. Okay – jetzt wird’s etwas minimaler. Der Beat immernoch nicht ganz gerade, was mir gefällt, aber hier würde ein Vocal schon ganz gut reinpassen und für Auflockerung sorgen… So kommen einem nach 1-2 Minuten die Loops doch etwas langweilig vor.

Naja, einen ham‘ wah ja noch: letzter Track ist Special. Und da ist das Vocal – yeah! Gepaart mit einer ganzen Fülle anderer Elemente – Cuts, Loops, Scatches, Tempowechsel – kommt man anfangs gar nicht so richtig mit. Sehr abwechslungsreich und innovativ – das Teil hätte ich auf jeden Fall auf der A-Seite geparkt! Ganz klar der beste Track der Scheibe!

Also, wer sich noch an Acid erinnern kann oder vom großen Bruder haarsträubende Partygeschichten dazu gehört hat, hier is ne Scheibe die das Ganze sehr nett verpackt und neu interpretiert rüberbringt.

ANHÖRN – nächste Woche wird dann abgefragt!

>>> myspace.com/detroitunderground 


Autor: Carsten
Das könnte Dich auch interessieren:

93 queries. 2,635 seconds.