igor03.jpg

Die aktuelle Veröffentlichung des sächsischen mp3-Labels (#10 mittlerweile) geht entspannt in die Deep-House und Minimal-Ecke und wir folgen ihm gern. Der in Volgograd geborene Igor O. Vlasov pendelt auf „Mellow Bits“ zwischen diesen beiden Koordinaten, ohne dabei langweilig oder eintönig zu werden. „Mellow Bits“ ist dabei genau der Name, den das knapp 30 Minuten lange Werk verdient hat.

Auf allen 5 Stücken wird minimale Groove-Musik jenseits von Klicker-Klacker-Tracks auf passende Weise mit kurzen Melodie-Schnipseln untermalt und das ergibt eine durchweg gut anzuhörende Mischung aus eben „Bits“ und dem nötigen bisschen „Lieblichkeit“ (wenn man mellow mal so übersetzen möchte).

Das Ganze kommt mal ruhiger (#1 – Die Festsetzung) und mal energischer (#2 – Rotation Unit) daher, bleibt aber alles in allem sich selbst treu und liefert so eine gute Mischung elektronischer Untermalung für den frühen Freitagabend oder eben den entspannten Sonntagnachmittag.

Und bei 1-bit-wonder gibts dies feine Stück Elektromusik gratis zum runterladen. Die vorhergehenden neun Veröffentlichungen natürlich auch :-)

>>> 1bit-wonder.com 


Autor: Carsten
Das könnte Dich auch interessieren:

95 queries. 0,434 seconds.