uenn_exit.jpg

Von mikrolux haben wir eine neue CD auf dem Teller liegen: EXIT, das fünfte Album von üNN. Veröffentlichungstermin ist der 25. Juli – und die Promo-Abteilung überschlägt sich jetzt schon fast: „wirklich geiles Album abgeliefert“ … „üNN quasi neu erfunden“ …. „stilistisch breitestes Album“ und so weiter. Normalerweise hat das nix zu bedeuten, aber da wir Jürgen vom Label schon ne Weile kennen, waren wir dann doch gespannt…

Neben diesem Hohelied auf die eigene CD stand da noch: was von „verschiedensten musikalischen Einflüsse von Techno und Electro über Synthie-Pop bis hin zu Industrial und Dark Wave“ – und das bei einem Label, das bisher vor allem für seine Ambient- und Chillout-Scheiben bekannt ist.

Aber ich muss nach mehrmaligem Hören immer noch erstaunt feststellen, dass der Pressetext hier ausnahmsweise mal nicht zu viel versprochen hat: „Exit“ ist vollgepackt mit tollen Ideen, vielschichtigen, ungewohnt groovigen Sounds und macht mit einer enormen Breite wirklich dicke Punkte. Im Vergleich mit Vorgängern bei elektrolux/mikrolux hebt sich das neue üNN-Album unter anderem durch seinen griffigeren Klang hervor, nichts wirkt zu weich gespült, jeder Track hat seinen eigenen Reiz und seine eigene Welt.

Überraschend ist, wie üNN es schafft, tatsächlich die gesamte oben zitierte Bandbreite an Musikstilen anzuspielen, ohne das Gesamtwerk zu zerstückeln. Obwohl das Album an sich stimmig wirkt und flüssig läuft, sind vom Tanzbaren bis zum Chillout-Track so viele Nuancen enthalten, dass sich vieles erst beim mehrmaligen Hören offenbart. So macht man interessante elektronische Musik heute!

Stark produziert und auf Grund der Vielfalt sowohl fürs gemeinsame Hören, als auch für den verträumten Abend allein am Kaminfeuer (oder moderner: „am Monitor“ ;-) geeignet, gefällt mir die CD ein ums andere Mal aufs Neue. Für mich definitiv eines der besten Alben des Labels!

Wer reinhören möchte:

>>> myspace.com/mikrolux

Und wem es gefällt, der kann die CD gewinnen. Drei Exemplare hat Mikrolux uns zur Verfügung gestellt, die wir gern an Euch weitergeben: Einfach Mail an carsten[ät]ae-pool.de schreiben … Betreff: „mikrolux“ – und dann viel Spass mit üNN und „Exit“.


Autor: Carsten
Bookmark and Share

Über den Author

Carsten

Das könnte Dich auch interessieren:

8 Kommentare

  1. Daniel schreibt:

    Mensch Carsten, Dein Beitrag erfreut sich ja einer Beliebtheit. üNN war ja auch so nett und hat es gleich in seinem Newsletter rumgeschickt.

    comment-bottom
  2. c schreibt:

    Tja, die Macht der Wörter ;-)

    In diesem Sinne hier mein Review zum Spiel heut abend ….
    „Mit überlegener Taktik und gutem Spielwitz besiegte die deutsche Nationalmannschaft…“

    ;-)

    comment-bottom
  3. üNN schreibt:

    hallo ae-pool !

    ein so tolles review tut der geschundenen künstlerseele ja auch gut und deswegen war ich so frei… ;-)

    freut mich sehr, dass ihr die platte „verstanden“ habt !!
    danke :-)

    saludos
    frank aka üNN

    comment-bottom
  4. Alec Trique schreibt:

    Hey Carsten! Ich warte immer noch auf meinen Gewinn. ;) Oder sparst du noch fleißig, um mir die K&D Session stattdessen auf Vinyl zu kaufen? :D

    LG!

    comment-bottom
  5. Daniel schreibt:

    Carsten ist ins Sommerloch gefallen.

    comment-bottom
  6. Alec Trique schreibt:

    :D Oh je…wer holt ihn da nur wieder raus?^^

    comment-bottom
  7. Daniel schreibt:

    Das muss er von ganz allein schaffen.

    comment-bottom
  8. Hanses schreibt:

    Schade, dass das Gewinnspiel schon vorbei, hätte mich nämlich über den Gewinn auch gefreut. Naja vielleicht gibt es ja bald wieder einmal hier was zu gewinnen. Wäre dann gerne mit dabei.

    comment-bottom

RSS feed for comments on this post.

Sorry, the comment form is closed at this time.

99 queries. 0,968 seconds.