Gabriel Le Mar «Wize Dubs»

Ich habe Gabriel Le Mar immer in die seichte Chill-Ecke eingeordnet. Weiß selbst nicht so richtig warum, denn einige seiner älteren Veröffentlichungen kreiseln immer noch in meinem Player und wollen so gar nicht sacht sein. Aktuell habe ich hier das auf Thinner erschienene Download-Album «Wize Dubs», welches wieder wie ein Puzzleteil zum großen Le-Mar-Sound passt.

Es ist Downbeat, dennoch tauchen viele 4-4-Takt basierte Tracks auf, die eine ganz eigentümliche Art und Weise besitzen, wie sie nur Wenige beherrschen. Mir fällt da auf Anhieb nur Guardner ein, was aber um Himmels Willen kein Vergleich sein soll. Sowieso ist «Wize Dubs» gar kein richtiges Album, sondern eher eine Remix-Compilation.

Trotzdem erstaunlich, wie gezielt die bearbeitenden Künstler (u.a. Subsonic, Octex, Veer…) Le Mars Original-Tracks eingefangen haben und man sich eigentlich fragt, wieso eine stetig durchpurzelnde Bassdrum so selten in Downbeat-Produktionen zu finden ist. Als hypnotischer Taktgeber sorgt sie nicht nur für einen ausgeglichenen Rahmen der einzelnen Tracks sondern schreit förmlich nach einem Einsatz in Bars & Lounges denen Downbeat sonst zu lasch und DeepHouse schon zu heftig sind.

>>> thinner.cc

[xrr rating=5/5]


Bei Amazon kaufen

Autor: Daniel
Das könnte Dich auch interessieren:

90 queries. 1,406 seconds.