Brandenburg Allstars «Spring EP»

Nach einigen Compilationen wirft die Brandenburg-Allstars-Crew ihre erste Digital-Veröffentlichung auf den Markt. Die «Spring EP» trägt sechs Tracks im Gepäck, jeder für sich in einem anderen Subgenre wildernd, aber allesamt knallig produziert. L60 hat mit «Kerbel» einen deepen Techtrack am Start, der mit einer wobelnden Synthsound ein wahres Bassgewitter veranstaltet. Lass‘ das mal laut laufen…

«Ipanema» von PlayR liegt ein wenig zurück, wirkt altbacken und schnell hingerotzt, Multichannels (Foto) «Sound Of A Trumpet» schachtelt grabend hin und her, baut mit zischenden Sounds sowie einer 60s-Agenten-Serien-Trompete eine tanzkompatible Spannung auf. Letztendlich fehlt dennoch der überspringende Funke.

The Earth drosselt das Tempo noch ein wenig mehr und schiebt mit «Eat My Dish» gehörig vertrackt nach vorn, ebenso wie «Morning Dew». Marc Benroth jagt Funky Retro-Stabs durch Reverb und Filter. Mit «Spring BreakUp» offeriert BSTee dann ein schickes Techno-Tool.

[xrr rating=4/5]


Bei Amazon kaufen
Foto: via MySpace
Autor: Daniel
Das könnte Dich auch interessieren:

92 queries. 0,522 seconds.