bookabs_b.jpg

Liebe Musikgemeinde, seit Kurzem ist die 2-Track EP Tickle von Booka Shade auf „get physical“ draußen. Lest im Folgenden ein kurzes Review dazu.

Fangen wir mal hinten an, sozusagen: der Track „Karma Car“ ist der ureigenen Booka Shade – Tradition entsprungen und überrascht daher weniger. Was nicht heißt, daß die Scheibe langweilig ist – vielmehr birgt sie gewohnte Qualität. Glockentöne, passend gesetzte Melodien, digitalisierte Flötenpassagen – und ich glaube auch ein leises, tiefes „Ommmmmm“ gehört zu haben. ;-)
Die Scheibe is symphatisch harmonisch.

„Tickle“ knüpft da nicht an. Es ist der eindeutig progressivere Track der beiden. Stramme Trommelschläge fallen hier als erstes auf – dann spielen sich die Synthie-Linien sehr in den Vordergrund, wieder und wieder. Abgerundet ist auch dieses Stück mit minimalen melodischen Ansätzen, die dezent gesetzt wirken – keinesfalls stören.

Als Fazit kann man zusammenfassen – die EP ist gelungen: Booka Shade mit Minimalsound von heute.

>>> physical-music.com 


Autor: Kai
Das könnte Dich auch interessieren:

92 queries. 0,606 seconds.