Ascii Disko «Stay Gold Forever Gold»

Die Ascii-Disko-Sachen damals auf L’age D’or bzw. Ladomat ließen mein Herz immer hüpfen. Strange sirrende Sounds im Funktionsgewand noch lange bevor der flügelsche Hype oder die französische Dance-Possé den Sound salonfähig machten. Viele Jahr später nun das kürzlich erschienene Album des in Spanien lebenden Daniel Holc.

Geändert hat sich auf den ersten Blick nicht viel. Der distortete Sound ist geblieben, rinnt jedoch etwa glatter aus den Boxen und funktioniert dadurch zur Peaktime noch einen Tick mehr. Dabei wird schnell ersichtlich, dass «Stay Gold Forever Gold» kein Konzept-Album ist. Der Longplayer ist vielmehr eine Ansammlung headbangender Kicktracks, die sich gern im Auto bei heruntergekurbelten Seitenscheiben spazierenfahren sehen…

[xrr rating=4/5]


Bei Amazon kaufen
Foto: PR
Autor: Daniel
Das könnte Dich auch interessieren:

92 queries. 0,442 seconds.