Stationärer USB-Recorder Denon DN-F650R

Freitag, 11. Juni 2010 10:19 Uhr
Beitrag in Technik von Daniel 836

Mit so einem Teil wie dem Denon DN-F650R wäre dem Chaos um Mitschnitte in festen Clubs ein Ende gesetzt. Für DJs eher uninteressant (da ist ein Mitschnitt via DJ-Audio-Interface sowieso sehr einfach), für Clubbesitzer ein Segen. Zeitweilen hatten sich ja mal feste MD-Recorder etabliert, deren kurze Laufzeit trotz Hi-MD jedoch immer in wildes Disk-Wechseln ausuferte. Danach standen Laptops rum, die zu Mitschnittknechten degradiert wurden oder Mini-Recorder, die bei jeder Gelegenheit in fremden Taschen verschwanden.

Mit dem Denon-Rekorder wird der Clubabend wieder ein wenig bequemer. Der Mitschnitt erfolgt auf SD(HC)-Karte oder angeschlossenes USB-Laufwerk, wahlweise als WAV oder MP3 in wählbaren Bitraten. Dazu Audio-Ein- und Ausgänge (balanced und unbalanced), USB-Anschluss zum direkten PC-Transfer und der sehr nützliche Automatikstart des Players bei Stromzufuhr. Audio-Anschlüsse wie gehabt am Hinterteil des Gerätes, USB-Anschlüsse an der Vorderseite. OLED-Display, beleuchtete Bedientasten und Jog-Wheel zur Steuerung. Prima.

Kommentare und Trackbacks deaktiviert. RSS 2.0

Kommentarfunktion deaktiviert.


Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren