Das Gesetz der Serie – Naturcamp Bagenz mit neuem Konzept

Montag, 29. Januar 2007 20:40 Uhr
Beitrag in Partyreview von Daniel 261

083_02.jpg

Es gehört zur Tradition, Anfang jeden Jahres nach Bagenz in den Club am Naturcamp zu fahren. Nach dem Gesetz der Serie erwarteten uns zwei ganz gut bekannte Fakten: Eiseskälte und (eigentlich wichtiger) der dritte (uns bekannte) Betreiberwechsel. Waren es 2005 noch pure Idealisten, die an den Start gingen und gab’s 2006 eine Kooperation mit der Schallwerk-Crew, die dekorationsmäßig noch einmal nachlegte, ist es 2007 die Gewöhnlichkeit, welche die Lokalität erfasst hat.

Unter dem Namen Season Klub hat sich so Einiges geändert. Das Flair des nahe dem Stausee gelegenen Flachbaus ist geblieben. Smarter sozialistischer Charme, der besonders durch die Steinpatchwork-Blumenkübel tief verwurzelt bleibt.

Der Rest der Dekoration wirkt spartanisch, gerade im Hauptbereich fehlen Leckerbissen, wie die bereits von dort gewohnten Dia-Spielereien. Auch die Bar mit Neon-Licht wirkt zu kühl und bitter und das schöne zartbeleuchtete Sitz-Separé neben der Tanzfläche ist auch der Umgestaltung zum Opfer gefallen. Man fühlt sich einfach nicht mehr so wohl, wie vorher.

Auf dem viel zu groß geratenen und herrisch wirkenden DJ-Pult turnten zu unser Ankunftszeit bald mehr Leute herum, als in der gesamten Lokalität: Jeder war eben wichtig. Musikalisch änderte das nichts: Unkoordinierter Mischmasch aus Techhouse, Minimal, House, Electrohouse und Disco – Hauptsache irgendwo in den Top 50 bei Raveline oder Groove. Wann hört das endlich auf und die DJ-Liga reduziert sich wieder auf Musiker mit Herz und dem nötigen Mut zur Innovation und Regelbruch?

Als gegen halb eins musikalisch immer noch kein Unterschied zu hören war, brachen wir auf. Irgendwann reicht’s dann doch. Das Jahr ist zwar noch lang, die Chancen stehen gut, dass sich noch etwas ändert, aber wir freuen uns trotzdem auf 2008 und den vielleicht nächsten Betreiberwechsel…

>>> season-klub.de 

Kommentare und Trackbacks deaktiviert. RSS 2.0

Kommentarfunktion deaktiviert.


Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren