Alle Jahre wieder – A great pleasure!

Montag, 18. Dezember 2006 10:51 Uhr
Beitrag in Partyreview von Robert 517

Im Housefloor. „Gunjah hat abgenommen“ … was denke ich hier eigentlich für einen Quatsch? Der Sound im Housefloor hätte vor ein paar Jahren echt in den Keller gepasst. Mir solls recht sein…derbe basslines, high speed house, für mich das Richtige, man wird ja nicht jünger. Dafür im Keller Torsten Kanzler … Wer ihn kennt, weiß wovon ich rede : „Geschwindigkeit ist keine Hexerei!“ – wie sie beim Bund sagen. Aber gegen Fünf ist’s trotzdem überschaubar geworden, was die Tänzer angeht. Nicht genug Schnelles dabei, oder was?

Später seh ich noch wie zwei Typen Gunjah aus dem Club tragen. Das erklärt vielleicht einen Teil der „Übergänge“ … sagen wir, „er pflegt die Rock-Star-Attitüde“ … oder so. Mittlerweile führe ich mehrere sinnfreie Gespräche, zeitgleich. Das Alter, die Wirtschaft und generell … Später allein vorm Spiegel … „wie bin ich da hingekommen?“ … sehe ich mich und meine leeren Augen und alles ist weg, weit weg. Der Bass grollt in der Wand und alles vibriert, aber wo bin ich? Der Spiegel wird zum TV voller bunter Bilder, der, den ich im Spiegel sah, der zieht kurz hoch und geht dann weiter. Denn der Bass grollt immer noch.

Später ist dann endlich Platz in der Lounge, ein ganzes Sofa für mich, wo ich liegen bleibe, als die Musik leiser wird und die Lichter verschwinden und ich denke noch kurz, dass der Abend nett war. Geschafft.

Seiten: 1 2

Kommentare und Trackbacks deaktiviert. RSS 2.0

Kommentarfunktion deaktiviert.


Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren