Ironbase Birthday Party 2002 im Nostromo Görlitz

Ironbase lud wieder zu seiner diesjährigen Geburtstagsparty und wie auch im vorhergehenden Jahr, sollte sie wieder laut und lang werden: 24 Stunden Dauerbeschallung der Nostromowände auf drei Floors sollten für jeden etwas bieten. Mehr lesen »


Autor: Daniel
Jahresumfrage 2001 Ergebnisse

Ein großes Dankeschön an all die zahlreichen Teilnehmer zur Jahresumfrage. Trotz unsere Crashes, bei dem über die Hälfte der Einsendungen verloren gegangen sind, ist die Umfrage ein voller Erfolg geworden. Mehr lesen »


Autor: Daniel
Pleasure Unit Part II im Kesselhaus Singwitz

pleasureunit2_kompVorweihnachtliche Klänge wollte uns die Intensivcrew , mit der Pleasure Unit Part II bescheren. Wichtiger Bestandteil der Party war die Brainkick Tour. Das Wetter meinte es allerdings nicht gut mit den Veranstaltern, glatte und schmierige Straßen ließen einiges im Vorausblick über Anzahl der erscheinenden Partypeople erahnen. Mehr lesen »


Autor: Anne

fangkiebassbeton_promo1.jpg

Dirk Kelsmann rockt das Haus mit seiner etwas anderen experimentellen DJ-Musik, wie er es nennt, und ist auch sonst auf sehr neuen Pfaden unterwegs. DJ Fangkiebassbeton in einem Exklusivinterview auf ae-pool. Mehr lesen »


Autor: Daniel
NURHouse in Singwitz & Ladys Night in Bautzen / Litten

nurhouse_montageAm 10. November dürfte Langeweile ein Fremdwort gewesen sein. Viele viele Partys buhlten um die Gunst der Gäste. So auch die erste reine House-Party im Kesselhaus Singwitz. Mehr lesen »


Autor: Daniel
Umfrageergebnisse zum Kopierschutz und Kopierverhalten

copyprotectedEin großes Dankeschön an all die zahlreichen Teilnehmer zu dieser Umfrage. Mehr lesen »


Autor: Daniel

Das Partywochenende versprach viel. Drei Parties, zwar in unmittelbarer Nähe, aber verschiedenster Stilrichtungen, sollten eigentlich jedes Musikerherz höher schlagen lassen. War aber nicht so. Mehr lesen »


Autor: Daniel

Zufrieden waren sie, die Veranstalter, und denken, dass es nicht die letzte Party dieser Art war. Gemeint ist die United Clubfront, die nach der Premiere im letzten Jahr ihren zweiten Auftritt hatte. Mehr lesen »


Autor: Daniel
Woman beats their men Party im Gasthof Weißig

Freitag Parties haben in der Region immer einen faden Beigeschmack. Werden genügend Partypeople nach einer anstrengenden Woche noch irgendwo abfeiern? Mehr lesen »


Autor: Daniel

wm66_party_electrofloorDer WM 66 Recordstore feierte sein einjähriges Bestehen nicht im stillen Kämmerlein, sondern mit allen Partypeople im Nostromo Görlitz. Mehr lesen »


Autor: Daniel
House of Summer am 17. u. 18. August 2001 in Hagenwerder

technolang

cateringGrößer, besser und schöner als die vorangegangenen sollte das diesjährige House Of Summer werden, aber den Veranstaltern (eine Kooperation von Clubhouse Zittau, Eiskeller e.V. Löbau, Feuerwache 2000 Kamenz, der Intensiv Crew Bautzen und dem Nostromo Görlitz) blieb nichts erspart. Mehr lesen »


Autor: Daniel

Hundewarm war es in den Abendstunden des 14. Juli und dementsprechend kurz gekleidet traf man mehr oder weniger frisch in Singwitz ein. Mehr lesen »


Autor: Daniel
Sushiclub Zittau Eröffnung Review

sushi_271001_1Nach etlichen Panzerhallen Parties brach nun die Clubära in Zittau an. Mehr lesen »


Autor: Daniel
Thermal Transformator III im Freibad Boxberg am 8. Juni 2001

tt3_housefloorIn die dritte Runde ging es nun schon und kein wenig müde. Gepriesen auf Plakaten, Flyern und in den Lokalzeitungen sollte sich das Ereignis „Thermal Transformator 3“ zum Mega-Event schlechthin mausern. Mehr lesen »


Autor: Daniel
Frisbee Night im Nostromo Görlitz am 2. Juni 2001

roland_casperAngekommen gegen 0.00 Uhr und wieder das Parkplatzproblem vorm Nostromo. Nach einer Weile Rumgurken endlich, ein freier Platz. Mehr lesen »


Autor: Daniel
Braz-Ill im Kesselhaus Singwitz

brazill_anaisEinmal wieder wurde das Kesselhaus in Singwitz mit fremdkontinentalen DJ-Größen gefüllt, denn mit der Esperanto Booking Tour fanden zwei reinrassige Brasilianerinnen (Cassy und Anais) den Weg in die Feierlocation bei Bautzen.

Betrat man allerdings das Kesselhaus, war es im Vergleich zu den letzten Malen recht leer. Erst zwischen 1.00 und 2.00 Uhr füllten sich die Räumlichkeiten und Floors beständig, was sicherlich der riesen Schlange vor dem Eingang zu verdanken war.

brazill_house1Gut war es da, dass endlich vom Nadelöhr Eingang zum Mainfloor abgesehen und die gesamte Türbreite genutzt wurde. Somit fungierte der gesamte Mainfloor als Tanzfläche und man stand zwar erst etwas hilflos in dem riesigen Raum, wurde aber sofort von dem Sound in die tanzende Menge eingesogen.

brazill_chillCassy’s Set fand nicht ganz so richtigen Anklang. Die Partygäste hielten sich noch etwas zurück und warteten anscheinend auf den großen Knall. Schade eigentlich, war es doch ein illustrer Mix aus House, funkigen Spielereien und 80er Wave-Music.

brazill_gangKurz nach dem DJ Wechsel gegen drei, ging dann doch noch richtig die Post ab und die Tanzfläche füllte sich nach und nach.

Der Chill bot neben vielen Sofas und der eingesessenen Schaukel, dekomäßig wenig Neues. Iguana’s gestandene Chill-Musik wechselte bei Electric Balance in technoidere Rhythmen, die spätestens bei Mike T. sehr tanzbar wurden und nicht mehr ganz so chillig und ruhig, so dass Unterhaltungen schwer fielen.

brazill_techno1Einige zog es sofort in den Technofloor. Der Eingang war nun endlich beleuchtet und man sah wohin man trat, die Strobes wurden etwas augenfreundlicher platziert, so dass man sich jetzt auch ohne zu Tanzen, mal von dem einen zum anderen Ende des Raumes getrauen konnte.

brazill_techno2Die auf Hochtouren laufende Anais gab ihr Bestes und rockte den Floor von einem zum anderen Ende und sorgte für glückliche Gemüter und strahlenden Gesichter.

brazill_techno3Enttäucht wurde man allerdings angesichts des angekündigten Flugzeugteils, um das es solch einen Aufruhr gab. Es entpuppte sich als 3×1 Meter Stück mit Fenstern, das kaum auffiel und den Trubel nicht wert war.

Anders aber die Gestaltung der Gänge zwischen den Floors. Feine Lichteffekte, Alufolienbasteleien, herab hängende Objekte und der im Schwarzlicht leuchtende Schleim an den Wänden verzückten das Auge und machten das Warten im Gedränge an den Türen zwar nicht kürzer, aber etwas interessanter.


Autor: Daniel

Zugegeben, der Zeitpunkt war ein bisschen unglücklich gewählt. Freitag und dann schon ab 21 Uhr ein Party? Und das in der Oberlausitz, wo die Leute erst nach 0.00 Uhr aus ihren Autos kommen? Mehr lesen »


Autor: Daniel

Im stillen Weissig lockte wieder etwas über 500 Leute in verrauchte und nebelige Räume. Was könnte das wohl gewesen sein? Mehr lesen »


Autor: Daniel
Party in Wetro am 13. April 2001 – Review

Karfreitag. Ein Feiertag wie alle anderen. Alle Geschäfte zu, im Fernsehen nur Rotz und natürlich goss es wieder, wie aus Kannen. Mehr lesen »


Autor: Daniel

Ein Spaß. Keine Kesselhaus-Party ohne eisige Kälte, fallenden Flocken oder bindfädenartigem Regen. Letzterer sorgte wieder für gehörig Unruhe und so war es drinnen wieder einmal voller als draußen, zumal sich niemand mehr als nötig die knietiefen Pfützen zumuten wollte. Mehr lesen »


Autor: Daniel


109 queries. 0,907 seconds.