proschart_djculture.jpg

Die Entstehung der DJ Kultur und der Weg des DJs vom Dienstleister über den Unterhalter bis hin zum Star, ist der Zenit in Ulf Proscharts als (schweres) Taschenbuch veröffentlichte Doktorarbeit. Mehr lesen »


Autor: Daniel

 plusminusacht.jpg

Hans Nieswandt (u.a Whirlpool Productions) aus seinem Leben. In einem gemütlichen leicht lesbaren Plauderton erzählt er von seinen Anfängen als DJ, den Whirlpool Production Hype und seinen nächtlichen und täglichen Erlebnissen hinter der DJ Kanzel. Mehr lesen »


Autor: Daniel
Summer Spirit 2002 auf dem Militärflugplatz in Niedergörsdorf

summerspirit310802_01Das Summer Spirit Open Air auf dem ehemaligen Militärgelände in Niedergörsdorf lockte auch in diesem Jahr wieder mit einer schier unüberschaubaren Anzahl von DJs in insgesamt fünf Hangars. Mehr lesen »


Autor: Carsten
Opening Party im Club Mirabell Hoyerswerda

mirabell240802_01Nach langem Werkeln öffnete der Mirabell Club in Hoyerswerda seine Kellertüren und wurde für seine Mühen entlohnt. Mehr lesen »


Autor: Stefan

Christian Vogel, stranger Tresor Held, hat kürzlich mit dem Super_Collider Projekt sein neues Album herausgebracht, ist aber trotzdem seinem Style treu geblieben. In den Sets dominiert der härtere und provokante Techno. Auch auf dem Cosmic Trip hielt er die Leute nicht an der langen Leine. Mehr lesen »


Autor: Carsten
House Of Summer Open Air 2002 im Freibad Hagenwerder

Von den einen belächelt und von den anderen hibbelig erwartet wurde das diesjährige House Of Summer Open Air im Freibadgelände des Kraftwerks Hagenwerder. Mehr lesen »


Autor: Daniel

Der Tscheche Daho (bekannt auch mit seinem DJ Partner Ginger) ist einer der Acts in unserem slawischen Nachbarland, der die Szene aktiv und passiv durch seine energiereichen DJ-Sets am Brodeln hält. Wir haben ihn zum Cosmic Trip Open Air mal kurz befragt. Mehr lesen »


Autor: Carsten
Cosmic Trip Open Air in Teplice Tschechien

Zum wiederholten Male jährt sich nun DAS tschechische Festival in Sachen elektronischer Musik zwischen Techno, Drum’n’Bass, Hip Hop, Nu Jazz, Minimal und diversen Live-Band’s. Wer Parties in der Tschechischen Republik kennt, weiß diese zu schätzen, zu respektieren und zu feiern. Teplitze liegt ca. 20 km von der Grenze weg und ist von Dresden innerhalb von knapp 2 Stunden zu erreichen. Mehr lesen »


Autor: Carsten
Block A „The Loved D.ance“ im Kraftwerk Vetschau

Gegen 3.00 Uhr in Vetschau angekommen und die Location sofort gefunden. Prima. Mehr lesen »


Autor: Daniel
Future Parade Party im Achtermai Chemnitz

Gegen 2.00 Uhr in Chemnitz. Achtermai Parkplatz. Große Fläche und Autos en masse. Lässt ja hoffen. Mehr lesen »


Autor: Daniel
Melt! Open Air 2002 in Ferropolis Gräfenhainichen

Nach langer Fahrt durch Regenschauer und dunkle Wolken erreichten wir Freitag die Stahlstadt Ferropolis. Mehr lesen »


Autor: Daniel
Beathouse Birthday Party im Nostromo Görlitz

Das Beathouse in Bautzen feierte seinen sieben jährigen Geburtstag und welcher Club würde sich besser zum Feiern eignen als das Görlitzer Nostromo.

Nun, das Line Up ließ einiges erwarten, schließlich kommen Top Leute wie die Kanzleramt Signs Heiko Laux und Alexander Kowalski nicht alle Tage in die verträumte Oberlausitz.

Angekommen gegen 0.00 Uhr, wurden wir abrupt vor dem Tor gestoppt: „Parkkarte bitte“ hieß es. So wollte man wohl das Parkplatzproblem in den Griff bekommen.

Erstaunlich wieder der Eintrittspreis, können die Kanzleramt Acts zehn Euro Eintritt rechtfertigen? Abwarten.

Beim ersten Rundgang durch das Nostromo präsentiert sich selbiges gründlich umgekrempelt, viele neue Dekoideen, Verlegung der Eingänge zu den Floors, Chill in einen gänzlich anderem Floor, viele neue Effekte und und und…

Im Main legte gerade Woyze auf, und man staune, sehr gut ausgewählte Platten sowie ein sauberes Mixing von einem DJ den man bis dato noch nicht mal richtig kannte. Lob.

Im House derweil versuchte Phase B. die Leute anzuheizen, zumindestens die wenigen, die sich bisher im Nostromo eingefunden hatten.

Sehr routiniert und mit Eisbreaker Qualitäten gelang es ihm, nach und nach die Gäste zum Tanzen zu bewegen. Keine leichte Aufgabe für einen Warm Up DJ.

Auf jeden Fall eine sehr sorgfältige Plattenauswahl die nicht gleich jeder lokale House DJ zu bieten hat.

Später boten Tom Cyber und Basebuster ein Ping Pong Set und trotz ihres Engagements wollte niemand so recht tanzen. Ob es an der Mischung aus House und Trance (?) lag oder an etwas anderem, keine Ahnung.

Die Beatboys kamen dann wieder mit Discohouse daher und so wurde es dann doch noch etwas stimmungsvoller, trotz der nicht gerade vielen Leute.

Mal kurz in den Hardfloor geschaut, der dieses Mal zwar mit vielen Leuten aufwartete, bis auf die Strobos aber sehr dunkel war und zudem eine etwas unsauber klingende Anlage bot.

Somit das Übliche, nix Neues, außer vielleicht den vielen Leuten.

Nun die Uhr zeigte eins, es wurde nur langsam voller aber der Line Up Zettel zeigte, dass Herr Kowalski an der Reihe sein müsste.

Schnell in den Scanner zuckenden Main gerannt, aber da war kein Kanzlerbeamter.

Der kam erst eine halbe Stunde später, entschädigte für die kurze Wartezeit aber mit schönem kickenden Sound und ordentlich satten Bässen, die durch die gute Anlage noch unterstrichen wurden.

Aber wie bei LIVE-Sets gewohnt, wollte der Funke nicht so recht überspringen, trotz den echt genialen Tracks.

Heiko Laux hatte dann als DJ wieder den Vorteil vieler Platten und bängte mit gewohnt harter Manier sauber gemixt drauf los.

Damit traf er voll den Geschmack des Nostromo Publikums und so wurde es im derweil gut gefüllten Nostromo noch zu einer richtigen Feierorgie. Heiko Laux machte es sichtlich Freude und feierte ordentlich mit. Furioses Set und einzigartiger DJ.

Im etwas laut beschallten Chill gaben Wossy Project, Zoltan und TL ihr Bestes und so war es ein Leichtes sich bei den loungigen Klänge zu entspannen.

Alles zusammen eine feine Party, die dem Geburtstag des Beathouse‘ würdig war. Herzlichen Glückwunsch noch Mal von uns und auf viele weitere Jahre Plattenladen in Bautzen.

Words & Pix: Micha


Autor: Daniel
Black Magic Night im Nostromo Görlitz

Das zweite Mal Rush im Nostromo versprach eine volle Bude. Im Gegensatz zur letzten Party war dieses Mal das komplette Line Up anwesend und so konnte man sich von den zwei Übersseelern + lokalem Support einheizen lassen. Mehr lesen »


Autor: Daniel
Code Blue im Kesselhaus Singwitz

Langsam rollt das Auto die Landstraße entlang. Da, Obergurig, bis nach Singwitz ist es nur noch Katzensprung. Mehr lesen »


Autor: Daniel
Space Odyssey 2002 Demo in Leipzig

12.00 Uhr begann die Space Odyssey 2002 auf der Liebknecht Str. und nach endlosem Suchen (ae-crew ahnungslos das erste Mal außerhalb des Leipziger Zentrums) fanden wir sie natürlich erst gegen 14.00 Uhr. Mehr lesen »


Autor: Daniel
Space Ranger im Sushiclub Zittau

sushiclub040502_1Mitternacht. Alle Kinder sind schon da. Kasper: Habt Ihr Lust zu feiern? Jaaa. Mehr lesen »


Autor: Daniel

Das Cottbuser Gladhouse wurde wieder ein Mal verwandelt. Der Oxyt Club (Club im Club) zog mit samt seinen Mannen in die Location auf der Straße der Jugend. Mehr lesen »


Autor: Daniel
Planet Disco im Volkshaus Weißwasser

Cottbus‘ Super Inn Party Reihe „Planet Disco“ verließ am 13. April mal schnell ihr angestammtes Lokal im KUBUS Club und offerierte ihre einmalige House Atmosphäre plus Techno Unterstützung in den Räumen des Volkshaus‘ Weißwasser. Mehr lesen »


Autor: Daniel
Tokyo Takeoff im Kesselhaus Singwitz

Frühjahrsputz im Kesselhaus war angesagt. Entrümpelt und umgeräumt zeigten sich dem Partyvolk die abgelegenen Gemäuer in Singwitz. Mehr lesen »


Autor: Daniel

In Putzkau sollte nach Sylvie Marks nun der zweite Gigolo Sign in der HTO Halle sein Können zeigen. The Hacker „verirrte“ sich nach Ostsachsen… Aber fangen wir von vorn an. Mehr lesen »


Autor: Daniel


121 queries. 0,953 seconds.