Stadtfestparty im Beletage Hoyerswerda

Auch zum 2004er Stadtfest wurde wieder eine feine Party ausgerichtet. Im ehemaligen Ratskeller, der für einen Monat in „Beletage“ umgetauft wurde, ging es zum Abschluss am letzten Wochenende noch einmal richtig zur Sache. Mehr lesen »


Autor: Daniel
Nachtdigital 7 im Bungalowdorf Olganitz

Diesmal blieb vielen das viele Flyer oder Datepage im Netz studieren erspart. Zu eindeutig hallte der Schlachtruf zur 7. Nachtdigital in Olganitz und man musste nicht lange rumüberlegen wo es am Wochenende hingeht. Die Convulsecrew hatte sich wieder viel vorgenommen. Mehr lesen »


Autor: Clemens
Interview: Norris T. (Norris Terrify)

Im Dresdner und auch sächsischen Raum, dürfte dem einen oder anderen regelmäßigen Partygänger der Name Norris T. schon öfters ins Auge gefallen sein. 2002 kam der Schritt zum LIVE-Act und 2004 steht die erste Vinyl-Veröffentlichung in den Startlöchern. Wir haben Normann alias Norris T. dazu in einem Interview befragt. Mehr lesen »


Autor: Daniel
Lovely Night 2 in der Villa Wittenberg

Man war noch überwältigt vom letzten Jahr. Mit frohen Mutes ging es ins entfernte Wittenberg, wo heute die Lovelly Night 2 stattfinden sollte. Und sie fand statt. Nur nicht da, wo man sie erwartet hatte. Die alte Villa war erschreckender Weise nur neben der Partyarea zu sehen, sollte dieses Jahr aber nicht mehr zum Partyzentrum zählen, eher als namensgeberische Dekoration erhalten bleiben. Wir schauten uns trotzdem das Gelände, den Hof und die Villa noch mal an. Unkraut wuchs zwischen den Betonpflasterfugen, alles verwahrlost, was war mit unserer, so schön in Erinnerung gebliebenen Villa geschehen. Mehr lesen »


Autor: Clemens
Feueralarm im HTO Putzkau

Putzkau. Im Szene-Club HTO brach am vergangenen Wochenende der Feueralarm aus… Keine Angst, so hieß nur die Veranstaltung, welcher ein böses Razzia – Gerücht voraus eilte. Daher war auch zu erklären, wieso diesmal nicht so viele Feiereiliebende nach Putzkau pilgerten – natürlich war das nur ein Gerücht, und man wartete vergebens auf die, dem Innenministerium unterstellten Kollegen der Sicherheit und Ordnung. Das war aber aus feiernder Sicht ganz gut so – endlich mal wieder Platz zum Latschen in den ehemaligen Hoch- und Tiefbauhallen, aus veranstaltender Sicht war es eher schade, dass durch solche Gerüchte solche geilen Parties, wie sie samstags eine stattgefunden hat, eher mäßig besucht sind. Mehr lesen »


Autor: Clemens
One Year Diamonds im Diamonds Bautzen

Das Diamonds in Bautzen feierte am Wochenende sein einjähriges Bestehen und jeder der Lust auf Feiern hatte, durfte kommen.
Zunächst das mittlerweile leider gewohnte Bild der Partyszene, es ist 24 Uhr und die Floors sind noch sehr überschaubar ­ aber das sollte sich noch ändern. Zu Spitzenzeiten waren die Tanzflächen angenehm gefüllt und vor allem in einem Maß, dass das Tanzen auch noch möglich machen sollte. Mehr lesen »


Autor: Daniel

alianparker_titel.jpg

Funky Breaks – eine Partyreihe, über die schon einige gestolpert sein dürften und deren Besuch sicherlich für die Erweiterung des eigenen (Musik-)Horizontes nahegelegt werden kann. Wir sprachen mit einem der Initiatoren, Alexander Patzig, über das Projekt und was dahinter steckt. Mehr lesen »


Autor: Daniel
Live is live in der Seidenfabrik Pirna

Die vorerst letzte Plastixparty begann mit einem Gruß an die grünen Kollegen aus dem Berufsfeld Sicherheit und Ordnung, welche sich direkt in der Einfahrt aufs Gelände positionierten. Der Trend ist in Pirna so zu verzeichnen, dass immer mehr Partypeople, speziell aus Dresden mit der Bahn, nach Pirna kommen um zu feiern – vielleicht auch wegen dieser ständigen Polizeikontrollen vor und nach den Parties. Deswegen war auch das Phänomen zu erklären, dass diesmal nur der Parkplatz davor voll war, dafür aber trotzdem die Seidenfabrik relativ gut gefüllt war. Mehr lesen »


Autor: Clemens
Electric Airfield 2004 auf dem Flugplatz Litten bei Bautzen

Man hatte eine elektronische Invasion erwartet. Zumindest nach der Anzahl der ausgehängten Plakate in der Region, konnte man auf eine Vielzahl von Gästen hoffen. Im letzten Jahr auf dem Großenhainer Flugplatz ging es 2004 mit der Electric Airfield Idee auf den Flugplatz Litten bei Bautzen. Mehr lesen »


Autor: Clemens
Soundtropolis 2004 auf dem ehemaligen Militärflugplatz Niedergörsdorf

Rucksack gepackt mit allem was man für so ein Open Air braucht, erreichte man dieses Jahr schneller die Weiten des Flugplatzareals in Niedergöhrsdorf. Wochenlang hatte man es vorher überall lesen können – SOUNDTROPOLIS, und man war gespannt, was die Nacht so bieten würde. Mehr lesen »


Autor: Clemens
Electrovision im BPM Club Zwickau

Eine krasse Party bescherte uns am Wochenende der BPM-Club in Zwickau. Ohne großartige Prognosen konnte man schon im Voraus ahnen, dass Leute wie Anthony Rother und Dave Clarke mit ihrer Erfahrung und Raffinesse ein gutes Partyerlebnis garantieren werden. Mehr lesen »


Autor: Clemens
Sputnik Turntable Days in Halle

Es war Pfingsten in Halle/Saale und zum 4. Mal fanden hier die Sputnik Turntable Days statt. Das heißt 80 Stunden Non Stop drehen sich hier die Plattenteller. Viele Menschen folgten dem Ausruf: „Raus in den Partysommer! – feiern, tanzen, zelten, flirten, sonnen chillen“ auf einem 130.000 Quadratmeter großem Gelände, ca. 10.000 Party-People ließen sich dieses Event nicht entgehen. Mehr lesen »


Autor: Daniel
Support XXX im Nostromo Görlitz

So, endlich war es so weit. Eine Party, so wie sie bisher im Nostromo schon lange mal erwartet wurde. Herdtekk bis Hakke, so das Motto, welches auch dem weithergereisten Gast als Apell auf der Brust stand. Mehr -OSL- und -CB- Nummernschilder waren auf dem alten Schlachthofgelände in Görlitz zu sehen, denn die K– Truppenteile brachten ihre Fans und ehrwürdigen Armeehosenträger gleich mit. Bundeswehrfeeling kam auf, wurde aber aud dem Floor mehr oder weniger in lustige Feierlaune umgewandelt. Hardcore sollte es sein, und es wurde auch Hardcore betrieben. Mehr lesen »


Autor: Clemens

Es war wieder mal so weit, das Diamonds hat zur „Enjoy the beat“ geladen. Nach der letzten Party durfte man ja nun gespannt sein, was die Starlounge diesmal für Töne hervorbringen sollte. Und Töne kamen eine Menge, das bewährte Lichtkonzept wurde diesmal mit einer kräftigeren Soundtechnik unterstützt, so dass man sich von der Musik treiben lassen konnte. Mehr lesen »


Autor: Daniel
PopUp Festival in Leipzig – Freitag

>>> Der Freitag

Das war sie nun, die dritte PopUp in Leipzig und um es gleich zu Beginn vorweg zu nehmen, hat sich eines bei der Messe und besonders zu den Abendveranstaltungen klar heraus kristallisiert: Die Kinderschuhe in denen das Festival im letzten Jahr noch steckte, sind nicht nur zu klein geworden, sondern haben sich mit einem lauten Knall von den Füßen des Musikhappenings gelöst. Was der PopUp-Reader versprach, machte nicht nur neugierig, doch gleichzeitig an mehreren Orten zu weilen, widersprach der Physik und hätte uns spätestens zur Messe aus den Latschen gehauen. Daher nur gezielt die Programme der Abende, die in unseren Augen einen Höhepunkt versprachen und es auch bewahrheiteten. Ein Erlebnisbericht: Mehr lesen »


Autor: Daniel
GayNight in Leipzig

Am Samstag den 24.04. war es wieder so weit: Die Leipziger-Gaynight in Leipzig, das größte Event der Schwulenszene in Raum Mitteldeutschland ließ wieder über 1500 Gay’s nach Leipzig ins Kosmos-Haus pilgern. Kein Wunder, konnte man dort auch auf den über drei Etagen verteiletn vier Floors feiern, tanzen, flirten, chillen, spass haben und Gleichgesinnte treffen. Mehr lesen »


Autor: Daniel
Paranoid in Koitzsch

In einem kleinen Örtchen in der Nähe von Königsbrück bekam man am WE, im hiesigen Jugendclub ein interessantes Line Up in Richtung Brighton, Hardtechno und Nofuture geboten. Im Warm Up ging es trotzdem erstmal mit etwas leichteren Techhouse-Beats von den BitchBrothers los. Mehr lesen »


Autor: Clemens
Hoywoy rockt: Metropol-Opening und Lausitz-Center Party

Wer am letzten Wochenende Hoyerswerda besuchte, konnte sich davon überzeugen, dass die Stadt doch nicht das Partygrab ist, wie man sich die Stadt immer vorstellt. Mehr lesen »


Autor: Daniel
Brixton «e Techno de»

Es laufen einem immer noch Leute über den Weg, die finden Brixtons Sound als Produzent und DJ zu hart, zu krass. Eigentlich ist es aber nur das Resultat aus jahrelangem Kontakt zur Szene und immensem Labelschaffens. Er hat den Technosound von den Anfängen durch, ihn mit seinen Prägungen weiterentwickelt und seinen Sound immer durch äußere Einflüsse verteidigt. Darum ist sein Sound immer noch so frisch, wie an den ersten Tagen. Mehr lesen »


Autor: Daniel

Redhall Klingenberg. So war es letztendlich im wahrsten Sinne des Wortes. Im surealistischem roten Strobegewitter, in den Fesseln des Basssturmes auf agile Menschenkörper, wusste man schnell was Sache war – es galt Schweiß zu verlieren. Mehr lesen »


Autor: Clemens


114 queries. 0,626 seconds.