Aktuelle Kategorie: Partynews
Im „Tanz-Rausch“…

Hallo Freunde – ihr wisst, bald es ist wieder soweit. Keine Furcht – jetzt kommt keine «Bald ist Weihnachten».. blablabla… Standarddurchsage – ich weiß wir sind alle jetzt schon mit der heiligen Gesamtsituation überfordert.

Thema ist zwar auch ein Geburtstag, aber nicht der des Zimmermanns, der vor ca. 2.000 Jahren das Licht der Welt erblickte. Ein Jahrestag, der im Vergleich recht jung, aber für Freunde der elektronischen Musik nicht weniger wichtig ist, steht an.

TANZ-RAUSCH wird 2 !!! Und wir sagen «Happy Birthday!»

Geschenke können dazu gern bei SBI und Mart Flame abgegeben werden… Immerhin ist ihnen das Projekt zu verdanken, das seit 2006 für coole Partys in und um Dresden steht. Abwechslung – vor allem was Locations angeht – kann es dabei nicht genug geben. Nach Parties im Triebwerk, Metronom, den Roten Kasernen und Clubhaus Pirna, ist diesmal die Galerie Disko am 6. Dezember Ort des Geschehens. Die Auswahl ist perfekt, steht doch die Galerie wie kein anderer Club in Dresden für feiern in familiärer Athmosphäre. Und wie’s nunmal Brauch ist, bekommen die Geburtstagsgäste auch ein Präsent – in akkusischer Form – versteht sich!

*Trommelwirbel*

Gebrüder Teichmann

Die Gebrüder Teichmann sind im Haus, grad zurück vom touren durch japanisches Hoheitsgebiet, frisch wie eh und je + neuem Album auf Disko B. Außerdem will Eltron vorbeischauen und mit seiner neuen Single die Sause «recordreleasemäßig» komplettieren. Und da zwei DJs auf einem richtigen Geburtstagsrave etwas dünn sind, stimmen auch noch HGN, Jacq und Mart Flame (Geburtstagskind) mit ein. Es wird also funky-groovy-electro-minimal-housig und überhaupt sowas von abgehn.

Also: 6.12. – Schuhe putzen – da sein – mitfeiern!

PS: Freikartenverlosung gibt’s auch! Einfach Mail mit Kennwort «ae-pool Gewinnspiel» an info(ät)tanz-rausch.de oder klicken auf www.tanz-rausch.de.

Eine Menge „MeinPlatz“:

>>> myspace.com/tanzrauschdresden

>>> myspace.com/teichmann
>>> gebruederteichmann.net
>>> diskob.com

>>> dj-eltron.com
>>> myspace.com/djeltron

>>> myspace.com/hgndj


Autor: Kai
Eleganter Clubfloor zur Krone Party „Disco Palace“ in Bautzen

dp_eltron_2008.jpg

Am 18. Oktober, also diesen Samstag, startet eine Neuauflage der Disco-Palace-Reihe in der Bautzener Krone. Unter dem Motto Disco meets Club soll der Floor im Obergeschoss den Liebhabern unkonventioneller House-/Tech-Musik ein Lächeln aufs Gesicht zaubern.

Mit dabei ist Eltron. Der gebürtige Lausitzer ist seit gut zehn Jahren in Berlin aktiv und ein Verfechter guter knackiger Techhouse-Sounds. Auf Labels wie Festplatten, Rundlauf und Lebensfreude kann man seine Releases hören und sein neuestes ist auch gerade draußen.

Ihm zur Seite stehe ich (Reydan). Bissl DeepHouse zu Beginn, etwas mehr Bums zur Mitte und am Schluss nochmal ein bisschen Tech-Sounds. Vielleicht wird’s ja fetzig.

>>> myspace.com/djeltron
>>> myspace.com/reydan


Autor: Daniel
Tresher im Nostromo Görlitz

greogortresher2008.jpg

Das Görlitzer Nostromo hat trotz mehrfacher Betreiberwechsel und Neukonzepte nichts von seinem alten Charme verloren und ist immer noch einer der wenigen Clubs in der Region, der musikalische Größen aus dem elektronischen Sektor nach Ostsachsen holt. Am zweiten Oktoberwochende wird nun zur Triaden-Party geladen und Gregor Tresher (Foto) ist mit von der Partie.

Der Frankfurter wurde 2006 und 2007 zum besten Produzenten des Jahres gekürt und Kennern als technoider Verfechter der Szene bekannt. Ihm zur Seite stehen unter anderem der Berliner Marcus Meinhardt, Torben Strübli vom legendären U60311in Frankfurt und SonneMondSterne-Mann Sog.

Besonderes Schmankerl dürfte der Drum’n’Bass-Floor sein. Dieser eher vernachlässigte Style ist immer noch voller Energie und so werden unter anderem die Bremer Da Rocca, Babyface und MC Littel Monk für wabernde Bassattacken sorgen.

>>> gregor-tresher.de


Autor: Daniel

mrgay.jpg

Der Dresdener NastyLoveClub im Downtown dürfte jedem ein Begriff sein. Wer es bisher versäumt hat, mal dort reinzuschauen und noch nicht in den Genuss des herrlichen Einlass-Systems gekommen ist, sollte es nachholen. Es ist eine Erfahrung wert. Denn das Nasty öffnet wieder nach der Saison-Pause. Mehr lesen »


Autor: Daniel

staubsauger_logo.jpg

Der kleine Ausnahme-Mini-Club in der Leipziger von Anwohnern liebevolle Karli genannten Karl-Liebknecht-Straße „Staub-Sauger“ öffnet ab diesem Wochenende wieder seinen Keller. Mehr lesen »


Autor: Daniel

Flyer End of Summer Lohsa

Wer keine Lust hat bis nach Jüterbog zu düsen und auch sonst eher ein Fan von musikalischer Breitbandunterhaltung ist, der sollte sich am 29. bzw. 30. August 2008 das End of Summer Open Air rot im Kalender markieren. Mehr lesen »


Autor: Dr. Zoidberg

chris_manura_2008.jpg

An diesem Samstag öffnet nach der Sommerpause wieder unser Lieblingsclub in Sachsen: das Leipziger Distillery. Obligatorisch mit regionalen Althasen und Frischlingen wie beispielsweise Chris Manura (Foto), der fast alles spielt, was die elektronische Musik so hergibt oder Juno6, der mit zwei Synthies, einem Mixer plus Mikrofon zeigt, das live auch ohne Computer machbar ist. Mehr lesen »


Autor: Daniel

trafon_clubopening.jpg

Im September dieses Jahres öffnet die im Kamenzer Raum durch ihre Techno-Partys bekannt gewordene Trafo-N-Crew in Schwepnitz einen neuen Club. Mehr lesen »


Autor: Daniel

summerspirit_2008.jpg

Jubiläen sind so eine Sache. es wird erwartet, dass man mehr bietet, als sonst. Größere Feier, mehr Pomp, mehr Glanz, mehr Heiopei. Die Mädels und Jungs vom Summer Spirit Open Air machen da nicht mit. Es wurden einfach die Besten der vorherigen neun Open Airs eingeladen und das ist wiederum das Beste, was passieren konnte. Mehr lesen »


Autor: Daniel

vanillaclub_logo.jpg

Aufmerksamen Zeitgenossen dürften die Plakate im Leipziger Raum schon aufgefallen sein. „Bis September noch schnell schwul werden!“. Kann also nur ein kleiner Schwulenclub sein, der hier eröffnet, oder? Mehr lesen »


Autor: Daniel
78 queries. 0,459 seconds.