Aktuelle Kategorie: News
Loveparade 2010 in Duisburg

Nach dem diesjährigen Ausfall der Loveparade in Bochum war Bangen angesagt, ob das Millionen-Besucher-Spektakel 2010 überhaupt im Ruhrgebiet stattfinden würde. Für 2010 wurde Duisburg geplant und vor Kurzem einigten sich nun auch die Veranstalter, der Grundstückseigentümer und die Duisburger Stadtverwaltung darauf. Grundsätzlich steht der Loveparade in Duisburg nun nichts mehr im Weg. Die Kultparade soll am alten Güterbahnhof steigen; ein genauer Termin steht jedoch noch nicht fest.

>>> loveparade.de


Autor: Daniel
Marc Rempel ist fantastisch elastisch

Ein Track kursiert seit geraumer Zeit durch das Berliner Nachtleben. Groovy, funky, minimalistisch und doch ganz und gar nicht minimal. Dazu eine freshe simple Frauenstimme, die locker shakend mit Phrasen um sich wirft. Spielt ein DJ diese Platte, kommen mit Garantie mindestens zwei Gäste fragen, was das denn für ein geiler Scheiß sei.

Richtig. «Fantastisch Elastisch». Marc Rempel ist der Gute, der das Ding geschaffen hat. Alle Sounds sind selbst gemacht und das hört man nicht nur bei dem Track, sondern auch bei all seinen anderen. Die frische Art der großteils «mundgemachten» Musik knallt auf jedem Dancefloor. Damit ist nicht nur die polkaresk baltische «Straßenkindeer Polka» gemeint, sondern auch der saftige Electrotechbreaker «I Like The Bum Bum Bum» oder der herrlich funktional vertrackelte «Schlüpfergummi».

Die 12″ zu den Tracks kann man sich direkt bei dem guten Mann bestellen, ebenso eine CD mit all seinen anderen Produktionen, und LIVE spielt Marc Rempel auch noch; dürfte also nicht verwundern, wenn von dem Berliner in naher Zukunft noch einiges mehr zu hören sein sollte.

>>> myspace.com/marcrempel


Autor: Daniel
Berliner Label-Zuwachs: Slices Of Life

Ganz frisch aus dem Postfach gefischt: Ein neues Label im großen B: Slices Of Life heißt es, wird von Barbara Preisinger gehostet und widmet sich deepen funky Sound. Die Releases sollen ausschließlich auf Vinyl veröffentlicht werden und schon die erste Scheibe überrascht. Betke zeigt auf seinem Zwei-Tracker «Sol1» einen ruhigen fast schon an Deephouse angelehnten Minimalhousetrack im Stil der Antrax-Sachen in den Neunzigern. Schick.

>>> slicesoflife.de


Autor: Daniel
Kiezmiliz – 4 Jahre Raumklang

Der kleine schnieke Friedrichshainer Club Raumklang in Berlin, erfreut sich seit nun schon über vier Jahren großer Beliebtheit und feiert das nun auch anständig. Heute am Freitag geht’s Mitternacht los. Unter dem Motto  «Kiezmiliz» spielen unter anderem Scarpia, das Sender Berlin DJ-Team und Wimpy. Alles Gute auch von uns und weitermachen!

>>> raum-klang.de


Autor: Daniel
OpenStage für DJ-Nachwuchs

So schnell geht ein Jahr rum. Im Dezember feiert die ostsächsische Community Snapscouts Geburtstag. Sechs Jahre ist das nun her und der Ehrentag wird wie immer dick gefeiert und auch die obligatorische Open Stage ist mit am Start. Ein Floor nur für DJ-Nachwüchsler, die sich ab sofort bei Snapscouts bewerben können. Ein eigener Mix ist nicht nötig, vielmehr interessiert die Macher, wer man bist, woher man kommst, welchen Style der DJ spielt, was Musik für ihn bedeutet und warum eru genau bei der Snapscoutsparty hinter dem DJ-Pult stehen sollte. Allen Bewerbern viel Glück.

>>> snapscouts.de


Autor: Daniel
Entschlackt

Ich bin mal kurz in mich gegangen und habe die ae-pool-Index-Seite mal ein wenig entschlackt. Neue Tonträger wurden bisher in den aktuellen Beiträgen angezeigt und zudem auch in der Mittelleiste unter «Aktuelle Tonträger». Das war igendwie doppelt gemoppelt. Jetzt erscheinen diese nur noch in der Mittelleiste und lassen mehr Platz für andere Artikel.


Autor: Daniel
Oliver Koletzki Remix Contest

Oliver Koletzki veröffentlichte vor Kurzem sein neues Album «Großstadtmärchen» (Review folgt noch vom Carsten) und hostet zusammen mit Tracks & Fields einen Remix-Contest zu seinem auf dem Album enthaltenen Track «Hypnotized». Die einzelnen Audio-Spuren seiner ersten Single stehen nach der Anmeldung bei Tracks & Fields als Download für den eigenen Remix zur Verfügung. Dem Gewinner des Contests winkt eine Veröffentlichung über das Label StilVorTalent, ebenso wie einer Radio Rotation als «toptrack» auf SunshineLive.

>>> tracksandfields.com


Autor: Daniel
Wenn das Talent nicht ausreicht: DJ-Coach

Als ich den Flyer zum DJ-Coaching zum ersten Mal sah, fragte ich mich sofort, warum noch nicht vorher jemand darauf gekommen ist. Klar gab es DJ-Schools und Workshops, aber so richtig offensives DJ-Coaching mit (versprochener) Aussicht auf Erfolg kam mir noch nicht unter.

Doch jetzt sei allen Nachwüchslern geholfen oder eher denen, die schon ein wenig weiter sind, denn um im vollen Umfang bei dem DJ-Coaching mitmachen zu können, müssen schon ein paar öffentliche Gigs anstehen, oder zumindest zwei. Phase II des Coachings beinhaltet nämlich ein Vor-Ort-Termin des Coaches, der dort das DJ-Set des Probanden bewertet und analysiert. Wenn Phase III ansteht, ist der Coach wieder bei einem Gig zur Stelle. Bei den abschließenden Phasen gibt es persönliche Gespräche, einen „Abschlussbericht mit den durchgeführten Maßnahmen“ (sic!) und Tipps zur DJ-Promotion.

Aber auch Newcomer-DJs ohne anstehende Auftritte kann geholfen werden. Im Rahmen des (dann natürlich abgespeckten Coachings), wird auf DJ-Promotion und die eigene Vermarktung eingegangen. Zukünftige durch den DJ-Coach vermittelte Gigs sind auch nicht auszuschließen. Coachs der Dresdener DJ-Coaching sind unter anderem Jake Dile und die zwei von Popmuschi, die ja doch einiges an Erfahrungen bieten können.

Letztendlich muss dem DJ-Newcomer seine angestrebte Karriere jedoch einiges Wert sein, denn bei den Coach-Honoraren zwischen gut 100 bis knapp 600 Euro, muss man doch ganz schön tief in die Tasche greifen.

>>> djcoach.de


Autor: Daniel
Videodreh mit 2Raumwohnung

2RaumWohnung drehen am Montag, 24. August auf einer Straße in Berlin-Mitte ein Video für die neue Single „Der letzte Abend auf der Welt“. Wer in diesem Video mit dabei sein möchte, kann sich online anmelden und muss am Drehtag eine einfache Choreografie einstudieren.

>>> Anmeldungen unter heimatmedien.de


Autor: Daniel
Kraftwerk – 12345678 Der Katalog

Kraftwerk-Fans aufgepasst. Anfang Oktober veröffentlicht Kraftwerk eine Mega-Sammelbox all ihrer bisher veröffentlichten Alben. Die insgesamt acht  Werke, die hierfür allesamt technisch überarbeitet und einem digitalen Kling Klang Remastering unterzogen wurden, erscheinen in einem neuen Artwork mit bisher unveröffentlichten originalen Fotos, Zeichnungen und rekonstruierten sowie erweiterten Computergrafiken aus den Kraftwerk Archiven.

«12345678 Der Katalog» wird sowohl auf acht Heavyweight Vinyl-LPs inklusive Begleitheften, als auch auf acht Einzel-CDs, exklusives Box Set (acht Compact Discs in Miniaturstecktaschen, die der Vinyl nachempfunden sind, sowie individuelle großformatige Booklets) und digitalem Download erscheinen.

  • «Autobahn» (1974)
  • «Radio-Aktivität» (1975)
  • «Trans Europa Express» (1977)
  • «Die Mensch-Maschine» (1978)
  • «Computerwelt» (1981)
  • «Techno Pop» (1986)
  • «The Mix» (1991)
  • «Tour de France» (2003)

>>> kraftwerk.com


Autor: Daniel
74 queries. 2,897 seconds.