Archiv Kategorie: News

DE:BUG: Musiktechniktage 2010

Montag, 11. Oktober 2010 14:11 Uhr
Beitrag in News von Daniel 142

Pünktlich im Rahmen der Berlin Music Days lädt das DE:BUG-Team zu den ersten Musiktechniktagen in das dicke B. Weil die Musik, zu der in der Stadt traditionell gefeiert wird, auch produziert werden muss, kümmern sich eben DE:BUG darum. Verteilt auf zwei Tage bieten die Redakteuere ein umfangreiches Workshop-Programm rund um die Musiktechnik.

Und das sind Praxisorientierte Demos, bei denen der User selbst im Mittelpunkt steht: Ohne Ausprobieren läuft bei den De:Bug Musiktechniktagen gar nichts, egal ob mit Software oder Hardware. Und Profis müsst Ihr auch keine sein, um an den Veranstaltungen teilzunehmen. Die Teilnahme an den Workshops ist bis auf die Ausnahme von LeafAudio kostenlos, allerdings mit begrenztem Kontingent an Plätzen. Seit heute kann sich auf der DE:BUG-Site für die Workshops registriert werden.

Die Themen:
• Native Instruments (Machine, Traktor und S4)
• Ableton (Live, Bridge, Serato SSL)
• Propellerhead (Reason, Record)
• Dubplates & Mastering
• Schneiders Büro (DIY-Synths)
• LeafAudio (DIY-Effektboxen)
• iPad (TouchAble, TouchOSC)

De:Bug Musiktechniktage
5. und 6. November 2010
Berlin, Radialsystem V, Holzmarktstr. 33, 10243 Berlin
>>> de-bug.de


Neuester Stuff: BPM DJ-Show in Birmingham

Dienstag, 28. September 2010 14:55 Uhr
Beitrag in News von Daniel 197

Vom 2. bis 4. Oktober 2010 steigt in Birmingham Großbritannien Europas größte DJ- und Producer-Technik-Show: die BPM, die man durchaus als europäischen Pendanten zur amerikanischen NAMM bezeichnen kann. Die Aussteller-Liste liest sich wie das Who-is-Who der Branche: Ableton, Akai, Allen & Heath, Behringer, Bose, DASAudio, db Technologies, Decksaver, Denon DJ, DJ Mag, Ecler, Gemini, Hercules, Korg, M Audio, Mackie, Magma Bags, Native Instruments, Novations, Numark, Ortofon, Pioneer DJ, Rane, Reloop, Sennheiser, Serato, Shure, Vestax und mitndestens nochmal so viele mehr.

Natürlich lassen es sich die Hersteller nicht nehmen, die neuen Modelle direkt und exklusiv auf der Messe vorzustellen. So ist zu erwarten, dass Reloop seine Digital-Jockey-Reihe um eine günstigere Mid-Preis-Variante ersetzt, die unter dem Namen Mixage läuft, in zwei Versionen (mit und ohne Audio-Interface) erhältlich ist und vom Funktionsumfang den Digital Jockey 2 Editions gleichen soll.

Native Instruments hat natürlich seinen Kontrol S4 am Start und Pioneer wird neben dem bereits angekündigten Controller für Serato Itch/Bridge-Controller auch einen Controller/Mixer für Traktor vorstellen.

Natürlich ist auf der BPM auch ein Tech-Award vertreten. Hier werden an zwei Tagen neben dem innovativsten DJ-Produkt, Single-Multiformat-Player, USB/Firewire-Digiatl-Mixer und Club DJ-Mixer auch der kompakteste DJ-MIDI-Controller, das beste Standalone Computer-Interface, die beste DJ Software und der beste Single Multiformat-Player unter 500£ gekürt.

>>> visitbpm.co.uk


50 NinjaTunes-Perlen auf Bleep

Mittwoch, 15. September 2010 14:15 Uhr
Beitrag in News von Daniel 48

Einen Monat lang wirft Bleep ein Paket von 50 Digital-Tracks für läppische 20 Euro raus. Die Tracks sind nicht von irgendwem, sondern alle aus dem Ninja-Tunes-Katalog, wobei es sich hier nicht um B-Seiten oder unbekannte Ware handelt, sondern um anständige Klassiker: Coldcut, Amon Tobin, Mr. Scruff, Vadim, Kid Koala, Luke Vibert und und und. Schnäppchen und Geschichtsstunde in einem.

>>> bleep.com


3000° Festival abgesagt

Donnerstag, 12. August 2010 12:56 Uhr
Beitrag in News von Daniel 150

Das für dieses Wochenende geplante 3000° Festival am Schmiedegrundsee in der Nähe von Strasburg (Uckermark) findet nicht statt. Dem Ordnungsamt wurden die nötigen Unterlagen zur Durchführung schlicht und ergreifend zu spät eingereicht. Schuld sei der Verpächter, der nur eine Schankgenehmigung einholte. Das Festival soll nun zwei Wochen später an anderer Stelle stattfinden. Gekaufte Tickets bleiben weiterhin gültig, können aber auch storniert werden.

>>> 3000-festival.de


Ableton & Novation Workshops im September

Donnerstag, 5. August 2010 12:01 Uhr
Beitrag in News von Daniel 37

Nachdem Ableton und Novation Anfang des Jahres eine Workshop-Tour durch die USA absolvierten, wird diese im September nun auch in Europa angeboten. Die Live-Beats-Tour macht 14 Stopps in acht Ländern, davon nach aktuellem Stand ganze vier in Deutschland.

Während der Workshops werden Thavius Beck und lokale Vertreter Ableton- und Novation-Hardware (unter anderem auch dem Launchpad) demonstrieren und jeder darf natürlich auch mal ran. Als kleines Leckerli gibt es ein Hard- und Software-Bundle bestehend aus LIVE 8 und Launchpad zu gewinnen. Die Teilnahme an den Events ist nur nach vorheriger Anmeldung auf der Novation-Web-Site möglich.

• Montag, 13. September 2010 | Kulturbrauerei Berlin
• Dienstag, 14. September 2010 | Hamburg
• Mittwoch, 15. September 2010 | Hard Rock Café Köln
• Sonntag, 18. September 2010 | München

    >>> novationmusic.com


    Patrick Pulsinger Remix Contest

    Montag, 2. August 2010 10:34 Uhr
    Beitrag in News von Daniel 88

    Disko B. ruft auf der Remix-Site TracksandFields zum Neu-Edit des Tracks „Rise and Fall feat. G Rizo“ des kürzlich erschienenen Patrick-Pulsinger-Albums „Impassive Skies“ auf. Der beste von Disko B und Pulsinger gewählte Mix wird bei Eignung als Digital-Release auf Diso B. veröffentlicht.

    plugin required (application/x-shockwave-flash)

    >>> tracksandfields.com


    DJ-Shadow Free-Remix-Project-CD

    Donnerstag, 29. Juli 2010 09:20 Uhr
    Beitrag in News von Daniel 65

    Die besten Tracks des Remix-Projects von DJ Shadow sind ab sofort auf CompactDisc erhältlich. Und das Beste, der Silberling wandert for free über die virtuelle Ladentheke, wenn im Shadow-Shop mindestens ein anderer Artikel (Downloads ausgenommen) erworben wird.

    Remix Project Teaser-CD NOW AVAILABLE: FREE W/PHYSICAL PURCHASE @ DJSHADOW.COM by djshadow

    >>> shopdjshadow.com


    Tonetable: iPad ersetzt Timecode-Vinyl

    Mittwoch, 28. Juli 2010 13:08 Uhr
    Beitrag in News, Video von Daniel 405

    inklen veröffentlicht sein neues Tonetable-App für das iPad. Die Application war bisher auch schon für das iPod und iPhone erhältlich, spielt seine volle Stärke jedoch erst jetzt auf dem großen Display des iPads aus. Tonetable kann das Timecode-Medium gängiger DJ-Software wie Traktor Scratch oder Serato Scratch ersetzen. Über den Audioausgang der Soundkarte wird das Steuersignal der jeweiligen Software simuliert und an die Software ausgegeben. Diese lässt sich über den Touchscreen des iPad genauso gut steuern (abgesehen von einigen Latenzen), wie mit den herkömmlichen Timecode-Vinyls und -CDs.

    >>> inklen.com


    Warnowtunnel-Party in Rostock abgesagt

    Mittwoch, 28. Juli 2010 12:15 Uhr
    Beitrag in News von Daniel 160

    Dass die Fassungslosigkeit ob der erschütternden Ereignisse zur diesjährigen Loveparade seltsame Früchte werfen würde, war mit der Veröffentlichung der ersten Bilder sonnenklar. Jetzt ist es soweit, und die erste Party wurde als Konsequenz des Tunnel-Disasters in Duisburg untersagt. Da packte die Behörden wohl die Angst.

    Immerhin bleibe den Veranstaltern noch die Möglichkeit eines neues Sicherheitskonzepts, wobei das bestehende, wenn ich mir die Fotos vom Vorjahr so ansehe, so schlecht nicht war. Ganz abgesehen davon, dass sich nicht einhunderttausend oder mehr Partygäste in und durch den Rostocker Tunnel drängen, sondern vielleicht mal 6.000. Statt sich mit dem Veranstalter an einen Tisch zu setzen, um gemeinsam Lösungen oder Alternativen zu finden, hagelt es nun die Absage. Und ich bin mir sicher, dass dies nicht die letzte sein wird.

    >>> Fotos Warnowtunnel-Party 2009
    >>> warnowtunnelparty.de

    UPDATE
    Laut Schweriner Zeitung hat der Veranstalter der Tunnelparty die Absicht geäußert, gegen die Rücknahme der Veranstaltungsgenehmigung zu klagen.


    SonneMondSterne ausverkauft

    Mittwoch, 21. Juli 2010 09:07 Uhr
    Beitrag in News von Daniel 103

    War ja eigentlich klar, dass nach Melt! nun auch das SonneMondSterne-Festival ausverkauft ist. Dazu kommt der Hinweis der Festival-Leitung:

    Aus gegebenem Anlass weisen die Veranstalter nochmals ausdrücklich darauf hin, dass Tickets ausschließlich bei offiziellen Vorverkaufsstellen erworben werden sollten, da – wie bereits in den Vorjahren – gefälschte Tickets im Umlauf sind, die als Fälschung nicht zu erkennen sind. Ebenfalls wird dringend vom Ticketerwerb auf dem Zeltplatz vor Ort gewarnt. Da für die Nutzung der Campingplätze ein gültiges Festivalticket zwingende Voraussetzung ist, wird von einer Anreise ohne Ticket dringend abgeraten.

    >>> sonnemondsterne.de