Archiv: 2005

Kickmania 2005 – der Gewinner steht fest

Dienstag, 8. November 2005 11:46 Uhr
Beitrag in Partyreview von Clemens 214

Nach dem man schon auf menschenunwürdigen Hartplätzen sein eigenes 1. Kreisklasse-Fußballteam unterstützte, und sich dabei klaffende Wunden zugezogen hat, ging es zwar verspätet, aber frohen Mutes weiter nach Kreischa.  Zum 2. Mal fand da nämlich das Fußballturnier Kickmania, veranstaltet von der Druckkabinecrew, statt.
Ein Teil des eigenen Pokalverteidigerteams, war aber trotzdem schon vor Ort, um in Minimalstbesetzung bestmögliche Ergebnisse zu erzielen.

So fand man vorerst wieder mal nicht gleich die Arena wie letztes Jahr, suchte aber zielstrebig und fand sie dann auch irgendwo in der reizend schönen Stadt in der Nähe von Dresden.

Schon als man die Autotüren auf dem Parkplatz angekommen öffnete, schallten schon die ersten Bässe entgegen. In die Halle eingetreten, Sporttaschen erst mal abgelegt und orientierend, staunte man erst mal über die, im Gegensatz zum letzten Jahr großartigen Kampfbedingungen.

Hohe Abfangnetze, sichere Banden und ein Hochsitz für den Schiedsrichter. Direkt am Eingang war ein kleiner Versorgungswagen, aus welchem Getränke und Speisen für freundliche Preise verkauft wurden. Drinnen war vor dem abgezäunten Parkettschlachtfeld, ne Art Foyer eingerichtet, in dem der Dj-Pult und einige Sitzbänke und Tische Platz fanden.

Zum Turnier an sich gab es folgendes zu sagen: Gespielt wurde in 2 Gruppen, zu je 5 Mannschaften mit jeweils 4 Spielern auf dem Platz. Jeweils die 2 besten Mannschaften (Plastix und Druckkabine aus Gruppe A, Betatimes und AE-POOL aus Gruppe B) kamen weiter ins Halbfinale.

Im ersten Halbfinalspiel stießen die Finalisten des letzten Jahres aufeinander – AE-POOL gegen Plastix. Nach einem hart umkämpften Spiel und daraus resultierendem Remis, folgte ein spannendes 7 Meterschießen, welches Plastix letztendlich mit 1 Tor Vorsprung für sich entscheiden konnte.

Das zweite Halbfinalspiel bestritt Betatimes gegen eine hart und kämpferisch agierende Druckkabinemannschaft. Nur mit einem glücklichem, aber letztendlich, den Spielverlauf betrachtend, verdienten Treffer schoss sich die Betatimestruppe ins Finale.

Das Spiel um Platz 3 gewann Druckkabine mit 4:3 gegen AE-POOL Kurz vor 21:00 ging es dann um die Wurrrscht. Kein Muskel wurde verschont, jeder musste bei jedem einzelnen Spieler auf seine Belastungsgrenze stoßen, als der Ball zum letzten Mal am heutigen Abend durch den Pfiff, des übrigens guten und unparteiischen Schiedsrichter, freigegeben wurde.

Auch hier konnte das Spiel nicht über Sieg oder Niederlage entscheiden, und so musste man noch mal durch den Direktstandart aus 7 Metern Entfernung den Sieger ermitteln. Schließlich war das Glück auf Betatimes `Seite, und man konnte im Nachhinein stolz aus großem Pokal Bier schlürfen.

Bei der Siegerehrung wurden aber auch nicht die 2.-4. Plätze vergessen. Da gab es nämlich noch 2 kleine Pokale und Anziehsachen vom Hauptsponsor Puma für den 3. und 4.. Auch wir bekamen jeder ein tolles T-Shirt zum Preis.

So war es wieder ein schmuckes, und mal dem öden Jedeswochendenurpartyrhythmus entgegenwirkendes Event auf elektronischer Basis. Toll, dass es noch ein paar Partyfreunde gibt, die sich auch mal sportlich aktivieren und solche Engagements der Druckkabinecrew zu schätzen wissen und mal zeigen, dass nicht nur das Imautositzen diese Szene ausmacht.

Ein herzliches Dankeschön für die Einladung und dickes Lob an die Leute aus der Druckkabine!
PS.: Nächstes Jahr holen wir uns unseren Pokal zurück *lechtz*


Neuer Club in Hoyerswerda – Celebration Event Club öffnet

Montag, 7. November 2005 13:52 Uhr
Beitrag in News von Daniel 301

Am 18. November 2005 wird die sowieso schon sehr stark wachsende Hoyerswerdaer Partylandschaft um eine Lokalität reicher. Gemeint ist der Celebration Event Club, der im Stadtteil „WeKa 10“ im ehemaligen Steak-House auf die Partyschiene aufspringt. Während der sporadisch öffnende Club zum Opening am Freitag, dem 18. November normale Querbeet-Sounds bietet, sind es einen Tag später am Samstag Electro- und Techno-Sounds von lokalen Newcomern. Zum Innendesign schweigt man sich aus. Es soll jedoch clubbiger sein und silberne Wände + Dia-Visuals sorgen für eine angenehm beleuchtete Partyatmosphäre.


Auftrieb in Hoyerswerda – Von einer Anja Schneider, die das Haus rockte

Montag, 7. November 2005 11:48 Uhr
Beitrag in Partyreview von Daniel 303

metropol2005.jpg

Freude. Am vergangenen Freitag sollte es mal wieder etwas elektronischer in Hoyerswerda werden. Sind es sonst immer diverse House und Electro DJs, die im Metropol aufschlagen, kredenzte der Populario e.V. dieses Mal Anja Schneider, ihres Zeichens Dance-Under-The-Blue-Moon Moderatorin und DJ bei Fritz. Mehr lesen…


Phunk Nouveaux „Someone“

Dienstag, 1. November 2005 16:08 Uhr
Beitrag in Tonträger von Carsten 621

phunknoveaux.jpg

„Phunk Nouveaux“ sind Ingo Martens und Andre Winter, oder aber „Azzido Da Bass“, für die, dies wissen wollten. Zusammen mit Sängerin Neele Ternes haben beide die Single „Someone“ eingespielt, die voraussichtlich im Januar 2006 auf dem Londoner Label Kickin Records veröffentlicht wird. Mehr lesen…


Neu: Chrome Club in Leipzig

Sonntag, 30. Oktober 2005 13:51 Uhr
Beitrag in News von Daniel 328

Der bisher im Ballhaus Leipzig ansässige Chrome Club zieht zu November diesen Jahres in den ehemaligen Club Lagerhof in die Lagerhofstraße 2 in Leipzig um. In neuer anständiger Feier-Athmosphäre wird es am 11. November 2005 ein außergewöhnliches Pre-Opening Breakcore Special mit unter anderem Cora S. und dem Totmacher geben. Das richtige Opening am 25. November 2005 verspricht dann Techno-Genuss pur. Der Tresor Berlin gibt sich die Ehre und bringt Neil Landstrumm mit. Ein zweiter Floor steht auch bereit: Minimal mit Andreas Göpfert, Ditte und mehr.


Pitchwerk News für 2006 – Open Air und Kolaborationen

Sonntag, 30. Oktober 2005 13:50 Uhr
Beitrag in News von Daniel 236

In Brandenburg tut sich was. Einige neue Leute sind 2005 dazugekommen und feste Crews haben sich weiter etabliert. Zum Beispiel die Pitchwerk-Crew. Für 2006 lassen sich die alten Hasen nicht lumpen. Mehr lesen…


Odyssey der Nacht und selber schuld! – Party in der Regiobushalle Kamenz

Samstag, 29. Oktober 2005 11:49 Uhr
Beitrag in Partyreview von Daniel 238

Tja, wir wollten es ja nicht wahrhaben. Wir wurden gewarnt. Neugierig waren wir trotzdem. Muss ja nicht immer elektronische Musik sein. Also ab nach Kamenz in die Regiobushalle. Disco sollte sein. Mainstreamhouse und Black. Ok. Ankunft gegen Mitternacht. Übelste Schlange vor der Tür. 40 Minuten warten und ab ging es. Mehr lesen…


Der tote Raum zwischen Disco und Tech

Freitag, 28. Oktober 2005 15:25 Uhr
Beitrag in Kolumne von Daniel 279

013_02.jpg

Och nicht schon wieder, werden sich jetzt Einige denken. Der ae-pool-Heini mäkelt schon wieder an der Musik in der Gegend rum. Ja, mache ich. Denn irgendwie ist was seltsam. Es geht um House. Ein kleiner Kommentar. Mehr lesen…


Holgi Star „Department Neuf“

Donnerstag, 27. Oktober 2005 16:10 Uhr
Beitrag in Tonträger von Daniel 344

 holgistar012_02.jpg

Während die leere CD-Hülle so langsam vor sich hin staubte, kreiselte eine der CDs immer wieder in meinem Player. Die Rede ist von Holgi Stars Mix-Compilation „Department Neuf“. Die erste auf Kiddaz FM. Nunja. Lange zeit ist vergangen aber da das gute Teil zeitlos ist, jetzt doch noch ein paar Comments dazu. Mehr lesen…


Millionster Besucher – drug-infopool.de mit Besucherrekord

Mittwoch, 26. Oktober 2005 13:48 Uhr
Beitrag in News von Daniel 377

druginfo011_02.jpg

Wer ae-pool.de noch von seinen Anfangszeiten kennt, weiß auch darüber Bescheid, dass wir anfangs eine kleine Rubrik Namens „drugs“ auf unserer Site hatten. Nach etlichen Updates und guter Resonanz entschlossen wir uns, die Seite am 3. Oktober 2000 auf eine eigene Domain auszulagern, da es viel zu wenige Drogen-Informationsseiten im Netz gab. Mehr lesen…